17.11.2015
aero.de

SonderlackierungAmerican blickt auf Reno Air und TWA zurück

Bei der Konsolidierung der US-Airlineindustrie auf heute drei internationale Flugkonzerne blieben viele klangvolle Namen auf der Strecke. Ein paar leben an neuen Flugzeugen von American Airlines wieder auf.

american airlines retrojet reno air boeing 737-800

Retrojet von American Airlines: Boeing 737-800 in den Farben der Gesellschaft Reno Air, die im Jahr 1999 übernommen wurde. Foto und Copyright: American Airlines  

 

Den Anfang machte American mit einer 737-800 in Sonderfarben der Gesellschaft Reno Air, die sie im Jahr 1999 übernommen hatte.

Am Montag stellte American den zweiten Retrojet vor - ebenfalls eine 737-800. Die N915NN erinnert an die ruhmreiche TWA, die 2001 in American Airlines aufging und dann vom Markt verschwand.

Erst am 16. Oktober reihte sich US Airways mit dem letzten Flug unter eigenem Namen in die Liste vergangener US-Fluggesellschaften ein. US Airways hatte sich 2013 zur Fusion mit American Airlines entschieden, der neue Konzern fliegt heute unter Marke und Rufzeichen "American".

aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
CFM56-7B-Triebwerke der Boeing 737 Southwest beendet Untersuchung der Bläserschaufeln

18.05.2018 - Die US-Niedrigpreisairline hat nach dem Flugunfall vom 17. April sämtliche CFM56-7B ihrer 737-Flotte inspiziert. Nun wurde das Ergebnis veröffentlicht. … weiter

Nach Flugunfall mit Southwest-737 Auch jüngere CFM56-7B müssen untersucht werden

02.05.2018 - Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat nach dem Triebwerksschaden bei Southwest vor etwa zwei Wochen eine weitere dringliche Lufttüchtigkeitsanweisung veröffentlicht. … weiter

Nach Triebwerksschaden bei Southwest Rund 500 CFM56-7B müssen zur Inspektion

23.04.2018 - Die US-Luftfahrtbehörde FAA und die europäische Agentur für Flugsicherheit EASA haben nach dem tödlichen Flugunfall bei Southwest dringliche Lufttüchtigkeitsanweisungen herausgegeben. … weiter

Umbaufrachter Boeing liefert ersten 737-800BCF aus

19.04.2018 - Der erste 737-800 Boeing Converted Freighter (BCF) wurde an GE Capital Aviation Services (GECAS übergeben, das den Frachter an die West Atlantic Group mit Sitz in Schweden verleast. … weiter

Copilotin meldet Mißbrauch nach Betäubung durch KO-Tropfen Alaska Airlines kündigt Schulungen gegen sexuelle Belästigung an

09.04.2018 - Nach einem schweren Mißbrauchsfall in seiner Airline will Alaska-Chef Brad Tilden alle Mitarbeiter besser schulen, um jegliche Wiederholung zu verhindern und schnelle Verfolgung zu ermöglichen. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg