11.08.2016
FLUG REVUE

Weltgrößter Betreiber der Boeing 787ANA bereitet Übernahme ihres 50. Dreamliners vor

Die japanische Fluggesellschaft All Nippon Airways (ANA) wird am 16. August ihren 50. Dreamliner übernehmen. Als weltgrößter Kunde der Boeing 787 hat ANA 83 Flugzeuge bestellt.

All Nippon Airways Boeing 787

ANA steht vor der Übernahme ihrer 50. Boeing 787. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die Übernahme ihrer 50. Boeing 787 kündigte ANA auf ihrer japanischen Webseite für den 16. August an. ANA betreibe rund elf Prozent der weltweiten 787-Flotte und bediene 26 Routen mit dem Zweistrahler. Die "ziemlich hohe" (ANA) Abflugzuverlässigkeit der 787 liege bei ANA noch über jener der anderen Dreamliner-Betreiber. Dank erhöhter Luftfeuchtigkeit in der Kabine, größerer Fenster und einer breiten, komfortablen Kabine genieße die 787 auch bei den Fluggästen einen guten Ruf, so das Unternehmen.



Weitere interessante Inhalte
Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter

Erster japanischer Betreiber Erste A380 für ANA rollt aus der Endmontage

30.08.2018 - In Toulouse ist am Donnerstag der erste Airbus A380 für ANA aus der Halle gerollt. Er wird nun flugbereit gemacht, damit er für den Innenausbau und seine spektakuläre Meeresschildkröten-Lackierung … weiter

Flight of Dreams in Nagoya Japaner bauen Dreamliner-Museum

23.08.2018 - Am 12. Oktober öffnet am japanischen Centrair-Flughafen in Nagoya ein neues Museum, dessen Star die erste Boeing 787 sein wird. Boeing hatte den historischen Prototyp ZA001 gestiftet. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

06.08.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N