04.08.2017
FLUG REVUE

Zwischen Salzburg und WienAustrian Airlines erweitert AirRail-Programm

Das Kooperationsprogramm zwischen der Fluggesellschaft und der österreichischen Bundesbahn wird ab dem 1. September 2017 um die Verbindung Salzburg Hauptbahnhof – Flughafen Wien erweitert. Drei Mal täglich können Austrian-Passagiere den Service nutzen.

Austrian Airlines AirRail

Austrian-Kunden können auf der Strecke Salzburg - Wien bald zwischen Flugzeug und Zug wählen. Foto und Copyright: Austrian Airlines  

 

Das Flugangebot auf der Strecke zwischen Salzburg und Wien bleibt mit sechs Flügen unverändert. Die AirRail-Züge, die die beiden Städte mit einer Fahrtzeit von 2.49 Stunden verbinden, sollen das bestehende Angebot ergänzen. Zwischen Linz und Wien gibt es den Zug-Service bereits.

„Das innovative Intermodalkonzept, also die Verbindung von Zug- und Flugstrecke, mit unserem Partner ÖBB wird von unseren Kunden sehr gut angenommen. Die Strecke Linz-Wien ist dank AIRail mittlerweile unsere erfolgreichste Verbindung innerhalb Österreichs. Durch die neue AIRail Verbindung zwischen Salzburg und Wien können wir die Zeit-Lücken in unserem Tagesprogramm füllen“, erklärt Andreas Otto, CCO von Austrian Airlines. Auch zugfahrende Austrian-Kunden können Meilen sammeln und das WLAN nutzen. Die Anschlussverbindung wird von der Fluggesellschaft garantiert. Business-Class-Passagiere können im Zug die 1. Klasse nutzen und die Bahnhofslounges der Bundesbahn nutzen.



Weitere interessante Inhalte
Airbus Air Mauritius übernimmt ihre erste A350-900

22.10.2017 - Der erste A350-Betreiber mit Sitz im Indischen Ozean hat am Freitag seine erste Airbus A350-900 übernommen. Die Flotte soll sechs Flugzeuge umfassen. … weiter

Ziviler Frachter von Lockheed Martin Zweite LM-100J fliegt

20.10.2017 - Bei Lockheed Martin in Marietta ist vor kurzem die zweite zivile Frachterversion des Hercules-Transporters zu Erstflug gestartet. … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

20.10.2017 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Modernisierter Regionaljet Auslieferungstermin für erste E190-E2 steht fest

19.10.2017 - Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer will die erste E190-E2 im Frühjahr 2018 an die norwegische Regionalfluggesellschaft Widerøe übergeben. … weiter

ILA 2018 in Schönefeld International Supplier Center mit zusätzlicher Unterstützung

19.10.2017 - Das ISC auf der ILA im April 2018 wird nun von einem Projektteam der bundesweiten Supply Chain Excellence Initiative unterstützt. Ziel der Partnerschaft von BDLI und Messe Berlin mit der Initiative … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF