08.03.2017
FLUG REVUE

Wet-Lease Vereinbarung zwischen Lufthansa Group und airberlinAustrian Airlines flottet A320 ein

Am gestrigen Dienstag startete der erste A320 von airberlin im Linieneinsatz bei Austrian Airlines. Es ging von Wien nach Skopje. Das zweite Flugzeug startete bereits heute nach Bukarest.

Austrian operated by airberlin

Airberlin Maschine mit Austrian Airlines Lackierung. Foto und Copyright: Austrian Airlines.  

 

Insgesamt sollen im März und April 2017 fünf A320 Teil der Austrian Flotte werden. Wie bei einem Wet-Lease üblich, werden die Crews in den Maschinen weiterhin airberlin Uniformen tragen. Die Flugzeuge hingegen fliegen mit dem Austrian Logo, ergänzt um den Zusatz „operated by airberlin“.

Insgesamt least die Lufthansa Group 38 Airbus-Jets von der angeschlagenen, zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft. Die Kurz- und Mittelstrecken-Passagierflugzeuge von airberlin sollen bei Tochterunternehmen der Lufthansa Group zum Einsatz kommen. Der im Dezember 2016 geschlossene Vertrag, ist auf sechs Jahre angelegt.

Durch die Flottenanpassung reduziert airberlin nach eigenen Angaben den bestehenden personellen Kapazitätsüberhang im Flugbetrieb und senkt die Restrukturierungskosten. Für Lufthansa ermöglicht das Leasen der 38 Flugzeuge einschließlich Crew ein schnelles Wachstum der Tochter Eurowings. Bei Eurowings soll mit insgesamt 33 Flugzeugen der Großteil der geleasten Maschinen zum Einsatz kommen.



Weitere interessante Inhalte
Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Langstreckenflüge Austrian führt Premium Economy ein

07.09.2017 - Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines will bis Frühjahr 2018 ihre gesamte Langstreckenflotte umrüsten. … weiter

Austrian Airlines Dreizehnte Embraer 195 eingeflottet

24.04.2017 - In Wien startete am 21. April die 13. Embraer 195 bei Austrian Airlines ihren Erstflug. Die österreichische Fluggesellschaft ist nun der größte Betreiber dieses Musters in Europa. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Tarifkonflikt bei Lufthansa Trotz Einigung droht neues Ungemach

16.02.2017 - Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben die Schlichtungsempfehlung zum Thema Vergütung angenommen. Die Airline will die dadurch entstehenden Kosten aber anderweitig … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF