08.05.2018
FLUG REVUE

Lufthansa-TochterAustrian Airlines nimmt weitere Boeing 777 in Empfang

Die insgesamt sechste Boeing 777 wird am Dienstagnachmittag am Austrian-Heimatflughafen Wien erwartet. Zwei Eurofighter der Österreichischen Luftstreitkräfte sollen das neue Flugzeug begleiten.

Boeing 777 von Austrian Airlines

Boeing 777 von Austrian Airlines. Foto und Copyright: Austrian Airlines Group  

 

Die Boeing 777-200 mit der Registrierung OE-LPF soll am Dienstag voraussichtlich um 14.40 Uhr in Wien landen. Das Langstreckenflugzeug kommt aus Hong Kong, wo es in den vergangenen vier Monaten umgebaut und an die Standards von Austrian Airlines angepasst wurde.

Sobald die Triple Seven (Flug OS 1472) den österreichischen Luftraum erreicht (gegen 13.40 Uhr), sollen sie zwei Eurofighter der Österreichischen Luftstreitkräfte im Rahmen einer Abfangübung des österreichischen Bundesheeres bir zur Landung begleiten. Am Flughafen Wien ist vor der Landung noch ein Durchstartmanöver des Großraumjets geplant.

Die Boeing 777-200 bietet Platz für 306 Passagiere (38 Business, 24 Premium Economy und 244 Economy) und soll laut Austrian Airlines etwa 150.000 Passagiere befördern. Die Fluggesellschaft hat das fast 17 Jahre alte Flugzeug vom irischen Leasingunternehmen Aer Cap für acht Jahre angemietet. Inklusive der Kosten für den Umbau investiert die Lufthansa-Tochter nach eigenen Angaben rund 60 Millionen Euro.

Einen Überblick über die Austrian-Flotte gibt es hier.



Weitere interessante Inhalte
Billigtarif für Nordamerika-Flüge Lufthansa Group führt Economy "Light" ein

22.05.2018 - Passagiere von Lufthansa, Swiss, Brussels Airlines und Austrian Airlines können vom Sommer an einen neuen Basistarif buchen. Er umfasst Handgepäck und Verpflegung an Bord. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

18.05.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Debatte in Australien um Untersuchungsergebnis MH370: Absturzursache Selbstmord?

15.05.2018 - Das Verschwinden von Flug MH370 im März 2014 soll auf einen geplanten Selbstmord des Kapitäns zurückgehen und nicht auf eine handlungsunfähige Besatzung. Zu dieser bitteren Erkenntnis scheinen … weiter

Flugzeuge für Kurz- und Langstrecken Austrian Airlines: Die Flotte

08.05.2018 - Für ihre europäischen Routen und die Langstrecken ab Wien betreibt Austrian Airlines in ihrer Flotte über 80 Flugzeuge vom Turboprop Q400 bis hin zur Boeing 777-200ER. … weiter

Feste Lehne mit 20 Grad Neigung Lufthansa: Neue Eco-Sitze für die A320

11.04.2018 - Ab 2019 stattet die Lufthansa Group ihre Airbus A320 bei Lufthansa, Austrian und Swiss einheitlich mit neuen Sitzen des italienischen Herstellers Geven aus. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt