29.04.2016
FLUG REVUE

Abdeckung der Passagierspitzen im SommerAustrian plant wieder Wet-Lease Verträge

Austrian Airlines plant bis zu fünf Wet-Lease Verträge für das Jahr 2016 abzuschließen. Ziel dieser Abkommen ist es, Passagierspitzen vor allem im besonders dichten Sommerflugplan abzudecken.

Das erste Wet-Lease Agreement mit Adria Airways und ihrem Partner Nordica startet am 1. Mai: Bis Ende Oktober 2016 wird ein Flugzeug vom Typ Bombardier CRJ900 zusammen mit Cockpit- und Cabin Crew im europäischen Streckennetz von Austrian Airlines eingesetzt. An Bord erhalten Passagiere das gewohnte Service von DO & CO. Geplante Destinationen aus dem Austrian Hub Wien sind Amsterdam, Mailand und Vilnius.

Die slowenische Fluggesellschaft Adria Airways bedient neben Chartereinsätzen ein eigenes Streckennetz. Sie verbindet Ljubljana mit 17 Städten in ganz Europa. Adria Airways ist Mitglied der Star Alliance sowie der International Air Transport Association (IATA) und ist nach dem IATA Operational Safety Audit (IOSA) zertifiziert.

Nordica wurde 2015 unter dem Namen Nordic Aviation Group gegründet. Der Firmensitz liegt in Tallinn, Estland. Nordica steht in enger Kooperation mit Adria Airways und verwendet das Luftverkehrsbetreiberzeugnis (AOC), die kommerzielle Plattform und das Ticketing-System von Adria Airways. Nordica erwarb ihr eigenes AOC für das erste eigene Flugzeug ihrer Tochtergesellschaft Regional Jet im Februar 2016.



Weitere interessante Inhalte
Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Langstreckenflüge Austrian führt Premium Economy ein

07.09.2017 - Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines will bis Frühjahr 2018 ihre gesamte Langstreckenflotte umrüsten. … weiter

Austrian Airlines Dreizehnte Embraer 195 eingeflottet

24.04.2017 - In Wien startete am 21. April die 13. Embraer 195 bei Austrian Airlines ihren Erstflug. Die österreichische Fluggesellschaft ist nun der größte Betreiber dieses Musters in Europa. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Wet-Lease Vereinbarung zwischen Lufthansa Group und airberlin Austrian Airlines flottet A320 ein

08.03.2017 - Am gestrigen Dienstag startete der erste A320 von airberlin im Linieneinsatz bei Austrian Airlines. Es ging von Wien nach Skopje. Das zweite Flugzeug startete bereits heute nach Bukarest. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF