17.03.2016
FLUG REVUE

Jahresergebnis 2015Austrian steigert Gewinn deutlich

Die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines schreibt im dritten Jahr in Folge schwarze Zahlen.

Austrian Airlines startend mit Tower

Die niedrigen Treibstoffpreise beflügeln das Ergebnis von Austrian Airlines. Foto und Copyright: Austrian Airlines  

 

Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines hat im Geschäftsjahr 2015 das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf auf 54 Millionen Euro gesteigert. Damit hat die Lufthansa-Tochter ihren Gewinn im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdreifacht. Das gab die Fluggesellschaft am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

Die deutliche Gewinnsteigerung erklärt sich laut Austrian durch den Sparkurs, neue Langstreckenflüge mit Fokus auf Nordamerika und den niedrigen Treibstoffpreis.

Die Gesamtaufwendungen sind wegen negativer Währungseffekte und höherer Wartungskosten um 1,5 Prozent auf rund 2,189 Milliarden Euro gestiegen. Gleichzeitig haben die Gesamterlöse um 3,2 Prozent auf 2,234 Milliarden Euro zugenommen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
25,5 Millionen Liter Kerosin eingespart Lufthansa Group senkt den Flottenverbrauch

07.06.2018 - Die Flugzeuge der Konzern-Airlines haben 2017 im Durchschnitt 3,68 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer verbraucht. … weiter

Billigtarif für Nordamerika-Flüge Lufthansa Group führt Economy "Light" ein

22.05.2018 - Passagiere von Lufthansa, Swiss, Brussels Airlines und Austrian Airlines können vom Sommer an einen neuen Basistarif buchen. Er umfasst Handgepäck und Verpflegung an Bord. … weiter

Lufthansa-Tochter Austrian Airlines nimmt weitere Boeing 777 in Empfang

08.05.2018 - Die insgesamt sechste Boeing 777 wird am Dienstagnachmittag am Austrian-Heimatflughafen Wien erwartet. Zwei Eurofighter der Österreichischen Luftstreitkräfte sollen das neue Flugzeug begleiten. … weiter

Flugzeuge für Kurz- und Langstrecken Austrian Airlines: Die Flotte

08.05.2018 - Für ihre europäischen Routen und die Langstrecken ab Wien betreibt Austrian Airlines in ihrer Flotte über 80 Flugzeuge vom Turboprop Q400 bis hin zur Boeing 777-200ER. … weiter

Feste Lehne mit 20 Grad Neigung Lufthansa: Neue Eco-Sitze für die A320

11.04.2018 - Ab 2019 stattet die Lufthansa Group ihre Airbus A320 bei Lufthansa, Austrian und Swiss einheitlich mit neuen Sitzen des italienischen Herstellers Geven aus. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg