17.03.2016
FLUG REVUE

Jahresergebnis 2015Austrian steigert Gewinn deutlich

Die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines schreibt im dritten Jahr in Folge schwarze Zahlen.

Austrian Airlines startend mit Tower

Die niedrigen Treibstoffpreise beflügeln das Ergebnis von Austrian Airlines. Foto und Copyright: Austrian Airlines  

 

Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines hat im Geschäftsjahr 2015 das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) auf auf 54 Millionen Euro gesteigert. Damit hat die Lufthansa-Tochter ihren Gewinn im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdreifacht. Das gab die Fluggesellschaft am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt.

Die deutliche Gewinnsteigerung erklärt sich laut Austrian durch den Sparkurs, neue Langstreckenflüge mit Fokus auf Nordamerika und den niedrigen Treibstoffpreis.

Die Gesamtaufwendungen sind wegen negativer Währungseffekte und höherer Wartungskosten um 1,5 Prozent auf rund 2,189 Milliarden Euro gestiegen. Gleichzeitig haben die Gesamterlöse um 3,2 Prozent auf 2,234 Milliarden Euro zugenommen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Langstreckenflüge Austrian führt Premium Economy ein

07.09.2017 - Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines will bis Frühjahr 2018 ihre gesamte Langstreckenflotte umrüsten. … weiter

Austrian Airlines Dreizehnte Embraer 195 eingeflottet

24.04.2017 - In Wien startete am 21. April die 13. Embraer 195 bei Austrian Airlines ihren Erstflug. Die österreichische Fluggesellschaft ist nun der größte Betreiber dieses Musters in Europa. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter

Wet-Lease Vereinbarung zwischen Lufthansa Group und airberlin Austrian Airlines flottet A320 ein

08.03.2017 - Am gestrigen Dienstag startete der erste A320 von airberlin im Linieneinsatz bei Austrian Airlines. Es ging von Wien nach Skopje. Das zweite Flugzeug startete bereits heute nach Bukarest. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF