05.04.2017
FLUG REVUE

Aviation Academy Austria erweitert das SchulungsangebotAxis: ATR 72-600-Simulator aus Österreich

Das österreichische Unternehmen Axis Flight Training baut einen modernen Level-D-Flugsimulator für die ATR 72-600, der bei der Aviation Training Academy vor den Toren Wiens betrieben wird.

Axis Flight Training Systems Simulator ATR 72-600

In Österreich entwickelt wurde der neue ATR-72-600-Simulator der Aviation Academy Austia in Neusiedl am See. Foto und Copyright: Axis Flight Trainings Systems  

 

Die Axis Flight Training Systems GmbH aus Graz habe mit dem Aufbau des neuesten ATR 72-600-Simulators begonnen, teilte das Unternehmen mit. Er entstehe bei der Aviation Academy Austria (AAA) in Neusiedl am See, unweit des Wiener Flughafens.

Axis Flight Training Systems GmbH hat bereits drei Simulatoren für die Muster ATR 72-500, einen für die Fokker 100 und drei für die Cessna Citation XLS gebaut. Die österreichischen Simulatoren sind auf kurze Wartungszeiten und niedrige Trainingskosten ausgelegt. Sie sind nach den Regeln von EASA, FAA und ICAO zugelassen.



Weitere interessante Inhalte
An IndiGo 1000. ATR 72 ausgeliefert

17.07.2018 - Der europäische Turboprophersteller ATR hat die 1000. ATR 72 übergeben. Das Flugzeug gehört fortan zur indischen Fluggesellschaft IndiGo. … weiter

Europaverkehr mit vier Airbus A321 IAG gründet neue Tochter in Österreich

28.06.2018 - Die International Airlines Group (IAG), Mutterholding von British Airways, Iberia und Vueling, gründet in Österreich eine neue Airline-Tochter: LEVEL. … weiter

Beteiligung von 75 Prozent angestrebt Ryanair will LaudaMotion übernehmen

20.03.2018 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair strebt eine Übernahme von 75 Prozent der Anteile von LaudaMotion an. Diese neue österreichische Fluggesellschaft hatte Niki Lauda nach der … weiter

Entscheidung im österreichischen Bieterverfahren Lauda gewinnt das Rennen um NIKI

23.01.2018 - Die insolvente österreichische Fluggesellschaft Niki Luftfahrt GmbH aus Wien wird durch den einstigen Unternehmensgründer Niki Lauda übernommen. Dies entschied der NIKI-Gläubigerausschuss vergangene … weiter

Regionalflugzeuge ATR verdreifacht 2017 seine Verkäufe

23.01.2018 - Drei Großbestellungen haben ATR im vergangenen Jahr eine Absatzsteigerung auf 113 Flugzeuge gebracht. Geliefert wurden 80 der Turboprops aus Toulouse. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf