15.02.2018
FLUG REVUE

Infotag für NachwuchspilotenBe a pilot Screening Day in München

Welche Wege führen ins Cockpit, und wie finanziert man die Ausbildung? Alle wichtigen Infos rund um den Beruf des Verkehrspiloten gibt es am 24. Februar am Flughafen München.

Be a pilot Screening Day 2017 Frankfurt

Beim Be a pilot Screening Day können sich angehende Piloten über die verschiedenen Wege ins Airliner-Cockpit informieren. Foto und Copyright: Karl Schwarz  

 

Nach dem großen Erfolg des Piloten-Infotags in Frankfurt veranstalten die FLUG REVUE und ihre Partner Media IT GmbH (aero.de) und ATTC nun auch am Flughafen München eine Informationsbörse für alle, die sich für eine Karriere als Linienpilot interessieren.

An Info-Ständen, in Vorträgen und im direkten Gespräch mit Praktikern kann man sich hier ohne Anmeldung und formelle Hürden über den Weg ins Cockpit informieren. Wie sieht der Pilotenalltag aus? Welche Karriere- und Entwicklungsmöglichkeiten gibt es? Wie läuft die Ausbildung ab, und welche Ausbildungsprogramme bieten die unterschiedlichen Flugschulen und Airlines an? Und wie besteht man die Bewerbungsverfahren?

Computerbasierte Screening-Systeme von ATTC und Skytest zeigen nach dem Vorbild von Flugschulen und Airlines, was einen in den strengen Tests erwartet. Auch die individuellen Finanzierungslösungen für die Ausbildungskosten sind ein wichtiges Thema. Die Palette reicht von der Hausbank bis zum Spezialfinanzierer.

Die großen Flugzeughersteller bauen und liefern Verkehrsflugzeuge mit Rekordraten, und Boeing prognostiziert auf Basis der schon jetzt vereinbarten Auslieferungen bis 2036 alleine für Europa einen Bedarf an 106 000 zusätzlichen Cockpitmitarbeitern.

Der „Be a pilot“ Screening Day 2018 in München wird neben der Motor Presse Stuttgart auch von der Messe AERO in Friedrichshafen und vom Sender BigFM als Medienpartner unterstützt.

Be a pilot Screening Day in München: Alle Infos auf einen Blick


Termin:
Samstag 24. Februar 2018, 10-16.30 Uhr

Ort: Flughafen München, Hotel Hilton (Terminalstraße Mitte 20, 85356 München)

Eintritt: 10 Euro an der Tageskasse oder 7 Euro im Vorverkauf

Vortragsprogramm:

11:00 Uhr: Einstellungsvoraussetzungen und Arbeitsmarktchancen für Piloten (ATTC)

13:00 Uhr: Die Finanzierung einer ATPL (Aero-Beta)

14:00 Uhr: Ausbildung zum Helikopterpiloten (RotorSky)

14:30 Uhr: Pilotenausbildung mit Jobchance (Sky Flight Academy)

15:00 Uhr: Von der Flugschule ins Cockpit (AeronautX)


Weitere Infos: www.screeningday.dewww.facebook.com/pilotscreening und www.aero.de/screeningday 

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Lufhansa-Billigtochter Eurowings baut in Düsseldorf kräftig aus

19.02.2018 - Eurowings stationiert im Sommer rund 40 Flugzeuge in Düsseldorf. Das Flugangebot soll um 30 Prozent aufgestockt werden. … weiter

Austrian Airlines Duales Studium Aviation Management

19.02.2018 - Die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines bildet ab März 2018 gemeinsam mit der Hochschule Worms Luftverkehrsmanager aus. Zielgruppe sind vor allem Österreicher. … weiter

Nach einem Jahr Erprobung Boeing 737 MAX 9 erhält FAA-Zulassung

16.02.2018 - Nachdem Boeing mit zwei Maschinen das Testprogramm absolviert hat, erhielt die 737 MAX 9 ihre FAA-Zulassung. Die erste Lieferungen wird an die Lion Air Group gehen. … weiter

Flugzeugwartung bei Lufthansa Technik Nachtschicht in Hamburg

16.02.2018 - Wenn am Flughafen abends die Lichter ausgehen, dann herrscht in der Wartung Hochbetrieb. Wir haben eine Nachtschicht bei Lufthansa Technik in Hamburg begleitet. … weiter

Niki-Nachfolge Condor vermarktet Laudamotion-Flüge

16.02.2018 - Über die deutsche Thomas-Cook-Tochter können Flüge von Niki Laudas neuer Fluggesellschaft gebucht werden. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
08.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert