22.03.2017
FLUG REVUE

#C3POANAJETBoeing 777 mit Star-Wars-Sonderlackierung

Am 20. März feierte eine Boeing 777-200 der japanischen ANA mit spektakulärer C-3PO-Sonderlackierung ihr Rollout. Am Dienstag erfolgte der erste Linienflug des neuen Star-Wars-Jets ab Tokio.

Star-Wars-Boeing_C-3PO-1

Am 20. März 2017 wurde die Boeing 777 im Star Wars Look ausgeliefert. Foto und Copyright: Lucasfilm  

 

Die aufwändige Umgestaltung des ANA-Jets wurde gemeinsam mit Lucasfilm, den Machern von Star Wars, realisiert. Hierbei hat man sich nicht nur auf das Flugzeugäußere beschränkt. Im Flugzeuginneren In der Kabine wurden unter anderem die Flugbegleiterschürzen, die Kopfstützenbezüge und die Trinkbecher für die Passagiere an das Design angepasst.

Mit Anthony Daniels, Darsteller des Roboters C-3PO, nahm auch ein prominenter Vertreter aus dem Stab der Star-Wars-Filme an dem Rollout teil. Für Lucasfilm ist die Sonderlackierung eine gute Werbung. Im Dezember 2018 läuft die achte Episode der Filmreihe in den Kinos an.

Bei der Boeing 777-200 handelt es sich nicht um das erste Flugzeug mit Star-Wars-Sonderlackierung. Insgesamt wurden vier Maschinen der größten japanischen Fluggesellschaft ANA entsprechend umgestaltet. Sämtliche Designs sind an Roboter-Charaktere  aus den erfolgreichen Filmen angelehnt. Neben dem nun realisierten C-3PO befinden sich Flugzeuge im Look von R2-D2 (Boeing 787-9) und im BB-8 (Boeing 767-300) in der Flotte.



Weitere interessante Inhalte
Globale Fighter Top 10: Die zahlreichsten aktiven Kampfjet-Typen

13.12.2017 - Welche Kampfflugzeugmuster dominieren heute die weltweiten Flotten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

12.12.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Zwischenfälle Probleme mit 787-Triebwerken erreichen Air New Zealand

11.12.2017 - Passagiere von Air New Zealand müssen sich auf Flugstreichungen und Verspätungen einstellen, nachdem die Airline vier Boeing 787-9 für Wartungsarbeiten an den Rolls-Royce Trent 1000 Triebwerken … weiter

Eine Legende wird zerlegt Boeing 737-200 "Landshut"

08.12.2017 - 40 Jahre nach seiner Entführung ist der frühere Lufthansa-Zweistrahler „Landshut“ nach Deutschland zurückgekehrt. Zuvor haben 15 Experten von Lufthansa Technik die Boeing 737-200 im brasilianischen … weiter

Zweistrahler-Erstflug im ersten Quartal 2019 Boeing verrät Details des 777X-Cockpits

06.12.2017 - Boeings 777X-Projekt-Cheftestpilot Kapitän Van Chaney hat den Stand der Cockpitentwicklung für die Boeing 777X verraten. … weiter


FLUG REVUE 01/2018

FLUG REVUE
01/2018
11.12.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 100. Airbus A380 für Emirates
- Airbus-Hoffnung China
- Auftragsfeuerwerk Dubai Air Show
- Tornado-Training
- F-35 für die Luftwaffe?
- Adaptive Tragflächen
- Vorausschauende Instandhaltung
- Mehrwegraketen