13.10.2015
FLUG REVUE

Zehn-Jahres-VertragBoeing garantiert Ersatzteilversorgung für United-Dreamliner

Boeing gab am 12. Oktober 2015 bekannt, dass das Unternehmen einen Servicevertrag über die Komponenten-Versorgung für die 787 von United Airlines abgeschlossen hat.

Boeing_787-9_United_Auslieferung_Everett

Boeing 787-9 von United Airlines. Foto und Copyright: Boeing  

 

Boeing und United Airlines haben vereinbart, dass der Hersteller die Dreamliner-Flotte der Fluggesellschaft in den nächsten zehn Jahren mit allen erforderlichen Ersatzteilen beliefern wird. Damit verfügt Boeing derzeit über das umfangreichste 787-Component-Services-Programm, und United kann Kosten sparen. Zur Realisierung dieses Programms hat Boeing einen umfangreichen Lagerbestand an häufig benötigten Teilen aufgebaut, die rund um die Uhr abrufbar und an jeden beliebigen Ort lieferbar sind. Dafür gibt es 330 Servicegruppen in 60 Ländern.

Die Vereinbarung mit United ist bereits die dritte, die Boeing seit dem 1. Juni mit einer großen Airline abgeschlossen hat – nach Oman Air im Juli und British Airways im August. United Airlines betreibt derzeit eine Flotte von 22 Dreamlinern.



Weitere interessante Inhalte
Neue Bestellung für Boeing 787-9 United stockt Dreamliner-Flotte auf

01.10.2018 - Mit einem Auftrag von United Airlines für neun 787-9 hat Boeing dieses Jahr nun netto über 100 Dreamliner verkauft. … weiter

Bis 2050 United Airlines will Schadstoffausstoß halbieren

17.09.2018 - Als erste US-Airline verpflichtet sich United zu einem ambitionierten Kurs in Sachen Umweltschutz. … weiter

Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter

Flight of Dreams in Nagoya Japaner bauen Dreamliner-Museum

23.08.2018 - Am 12. Oktober öffnet am japanischen Centrair-Flughafen in Nagoya ein neues Museum, dessen Star die erste Boeing 787 sein wird. Boeing hatte den historischen Prototyp ZA001 gestiftet. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

01.08.2018 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat, verrät … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt