28.06.2009
FLUG REVUE

Ende Suche AF 447 brasilianische Luftwaffe AtlantikBrasilianische Luftwaffe beendet Suche nach Trümmern von Air France Airbus A330

Die brasilianische Luftwaffe FAB hat ihre Suchflüge nach Trümmern des abgestürzten Air France Airbus eingestellt. Das Flugzeug war am Pfingstmontag auf dem Flug AF 447 von Rio nach Paris abgestürzt.

Nach Angaben der brasilianischen Luftstreitkräfte wurden bei der 26-tägigen Suche 51 Leichen und rund 600 Trümmer und Wrackteile aus dem Atlantik geborgen. Französische Spezialisten suchen nach dem Flugschreiber und dem Stimmenrekorder des Airbus F-GZCP.

Die Federführung bei der Untersuchung des Absturzes hat die französische BEA. Wie es zu dem Unglück mit 228 Todesopfern kommen konnte, ist unklar.




FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA