04.11.2010
FLUG REVUE

Bremenfly: Flugbetrieb ruht

Die deutsche Fluggesellschaft Bremenfly aus Berlin-Schönefeld lässt ihren Flugbetrieb für mindestens einen Monat ruhen. Währenddessen soll die strategische Ausrichtung überdacht werden.

Bremenfly habe am 3. November 2011 das Luftfahrt-Bundesamt (LBA) darüber informiert,  dass man für mindestens einen Monat keinen Flugbetrieb durchführen wolle, teilte die Fluggesellschaft am Donnerstag mit. Darauf habe das LBA das Ruhen der Betriebsgenehmigung (AOC) angeordnet.

Mit Auslaufen der Verträge für die Sommersaison sollten dadurch Kosten für die aufkommensschwache Winterflugplanperiode gesenkt werden. Außerdem wolle das 2008 in Bremen gegründete Unternehmen seine strategische Ausrichtung einer  Prüfung unterziehen.




FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete