22.06.2016
FLUG REVUE

Von Berlin-Tegel zum London City AirportNeue Hauptstadtverbindung von British Airways

British Airways fliegt ab sofort 16 Mal wöchentlich von Berlin-Tegel zum London City Airport.

London City Airport Landung Dassault Falcon 7X

Landung einer Dassault Falcon 7X auf dem Londoner City Airport. Foto und Copyright: Dassault Aviation  

 

Die Verbindung zwischen Tegel und London wird von Montag bis Freitag täglich drei Mal angeboten, sonntags geht jeweils abends ein Flug. Die Flugzeit beträgt eine Stunde und 45 Minuten. Ab Tegel fliegt British Airways neuerdings jeden Freitag auch den Flughafen Stansted nordöstlich von London an, sonntags geht es von dort zurück nach Berlin.

„Wir antworten mit täglich bis zu elf London-Flügen – London City, Heathrow, und Stansted – auf die Nachfrage ab und nach Berlin", sagt Katja Selle von British Airways. Vom London City Airport könnten Urlaubsreisende einerseits schnell die wichtigsten Ziele in London erreichen, aber auch weitere Destinationen wie Schottland oder die Isle of Man. Für Geschäftsreisende in die USA biete sich in London City die Möglichkeit, nahtlos zu den All-Business-Flügen von British Airways nach New York JFK zu wechseln.

Die britische Airline bedient die neue Strecke mit einer Embraer 190, die 98 Sitzplätze bietet. Mit rund 1500 Metern ist die Landebahn des Stadt-Flughafens recht kurz und Flugzeuge müssen über die Hochhäuser des nahegelegenen Bankenviertels hinweg fliegen. Nur Flugzeuge, die für einen besonders steilen Anflugwinkel von 5,5 Grad zugelassen sind, dürfen dort landen.



Weitere interessante Inhalte
Strategische Zusammenarbeit im Verhältnis 80 zu 20 Boeing und Embraer kooperien

05.07.2018 - Die Flugzeughersteller Boeing und Embraer haben die Absichtserklärung für eine strategische Kooperation unterzeichnet. Dabei bringt Embraer seine Verkehrsflugzeugsparte, mitsamt den gerade erneuerten … weiter

Versicherer bewertet deutsche Verkehrsflughäfen Allianz zählt Vorfeld-Schadensfälle

03.07.2018 - Pünktlich zur sommerlichen Ferien-Reisewelle hat der Versicherungskonzern Allianz die vergangenen Schadensmeldungen von deutschen Verkehrsflughäfen analysiert. Vorfeldfahrzeuge sind demnach die … weiter

Europaverkehr mit vier Airbus A321 IAG gründet neue Tochter in Österreich

28.06.2018 - Die International Airlines Group (IAG), Mutterholding von British Airways, Iberia und Vueling, gründet in Österreich eine neue Airline-Tochter: LEVEL. … weiter

Dritte Parallelbahn für Londons Drehkreuz Britisches Parlament stellt Weichen für Heathrow-Erweiterung

26.06.2018 - Im jahrzehntelangen Tauziehen um die Erweiterung des Flughafens London-Heathrow zeichnet sich eine Entscheidung für eine Erweiterung ab. Nach dem Kabinett stimmte auch das Parlament für die dritte … weiter

Kapazität für weitere sechs Millionen Passagiere im Jahr Flughafen BER wird um Terminal 2 erweitert

02.05.2018 - Noch vor seiner für Ende 2020 geplanten Eröffnung wird der Flughafen BER erweitert. Ein neues Terminal 2 soll die dringend benötigte Zusatzkapazität schaffen. … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg