04.07.2017
FLUG REVUE

Streikbrecher aus KatarBritish Airways mietet Flugzeuge gegen Kabinenstreik

Ein Disput zwischen der britischen Fluggesellschaft und der Flugbegleiter-Gewerkschaft Unite zieht eine 16-tägige Arbeitsniederlegung nach sich. Nun hilft Qatar Airways aus, um Flugausfälle zu verhindern.

Quatar Airways

Quatar leiht British Airways neun A320-Modelle, um den Kabinenstreik zu überbrücken. Foto und Copyright: Quatar Airways  

 

Seit vergangenem Samstag streikt das in London-Heathrow stationierte Kabinenpersonal. Vier Flugausfälle hat dies am Wochenende nach sich gezogen. Neun A320 und A321 des IAG-Anteilseigners Qatar sollen nun besonders Kurzstreckenflüge von British Airways absichern. Bereits Montag konnten mithilfe des arabischen Partners fast alle Flüge planmäßig durchgeführt werden. Laut British Airways wurden auch Langstreckenflüge zusammengelegt, um Ausfälle zu vermeiden.

Die aus Sicht der Gewerkschaft zu niedrigen Gehälter für das Kabinenpersonal waren der Auslöser für die Auseinandersetzung, die bereits seit Januar besteht. Auch seien Sanktionen für Mitarbeiter verhängt worden, die sich an Streiks beteiligt hätten, so die Gewerkschaft. Durch die von Qatar bereitgestellten Flugzeuge und Crews hat der Flugbegleiter-Streik, der noch bis zum 16. Juli andauern soll, jedoch kaum Auswirkungen auf die Flugpläne der Airline.

Der staatlichen Airline Qatar Airways gehören Anteile in Höhe von 20 Prozent der International Airline Group. IAG ist das Mutterunternehmen von British Airways und zudem Holdinggesellschaft für Aer Lingus, Iberia und Vueling. Die neun aus Doha gelieferten Flugzeuge mussten bei Qatar aufgrund der Golfkrise seit einem Monat am Boden bleiben.



Weitere interessante Inhalte
Recaro Aircraft Seating Neuer Economy-Sitz und viele Aufträge

16.04.2018 - SpiceJet, WOW Air, China Southern: Auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg hat der Hersteller aus Schwäbisch Hall zahlreiche Sitze für verschiedene Klassen verkauft. … weiter

Beteiligung von 75 Prozent angestrebt Ryanair will LaudaMotion übernehmen

20.03.2018 - Die irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair strebt eine Übernahme von 75 Prozent der Anteile von LaudaMotion an. Diese neue österreichische Fluggesellschaft hatte Niki Lauda nach der … weiter

Deutscher Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wächst weiter

21.02.2018 - Trotz der Probleme mit dem A320neo-Getriebefan hat der Triebwerkshersteller aus München auch 2017 Rekordzahlen erwirtschaftet. Einer der wesentlichen Umsatztreiber ist die Instandhaltung. … weiter

Flexibilität bei Flugzeug-Transfers Lufthansa Group Airlines standardisieren A320-Flotte

25.01.2018 - Austrian Airlines, Brussels Airlines, Eurowings, Lufthansa und SWISS entwickeln eine Standard-Spezifikation für die Airbus A320-Flotte. Die Standardisierung gilt für Flugzeuge, die ab 2019 an die … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

22.01.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende 2017 produzierte der europäische Flugzeugbauer 10926 Flugzeuge. Aber welche sind die meistgebauten … weiter


FLUG REVUE 05/2018

FLUG REVUE
05/2018
09.04.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- GROSSE ILA-VORSCHAU
- Bundeswehr: Die neuen Beschaffungspläne
- GE Aviation GE9X: Flugerprobung des Turbofans
- Ethiopian: Afrikas größte Fluggesellschaft
- Fokker DR I: Der Dreidecker des Roten Barons
- Raumstation: Wartungstrupp im All