13.09.2016
aero.de

Belgischer MutBrussels Airlines zieht Ausbauprogramm im Winter durch

Vor der Wintersaison hat viele Airlines der Mut verlassen. Brussels Airlines hält der Sorge vor Überkapazitäten stand und will ihre Ausbaupläne durchziehen. Es werde "zehn Prozent mehr Sitze und fünf Prozent mehr Flüge" als im letzten Winterflugplan geben, teilte Brussels Airlines am Freitag mit.

Airbus A330 Brussels Airlines

Airbus A330 von Brussels Airlines. Foto und Copyright: Brussels Airlines  

 

Einige neue Ziele der endenden Sommersaison will Brussels Airlines mit in den Winter nehmen. Auf gefragten Strecken, etwa nach Lissabon und Teneriffa, erhöht die Airline im Winter den Takt. Das Sitzangebot nach Warschau, Oslo und Toulouse wird durch die Umstellung von Avro auf A319 um 45 Prozent zulegen.

Im Langstreckensystem plant Brussels Airlines im Winter unter anderem einen Nonstop-Flug nach Banjul. Am 06. März 2017 öffnet Brussels Airlines ihre erste Linie nach Indien und fliegt fünfmal in der Woche nach Mumbai.

Lufthansa wird in Kürze entscheiden, ob sie ihre Beteiligung an Brussels Airlines nach acht Jahren per Option von 45 auf 100 Prozent aufstockt, um die Belgier mit der Eurowings-Familie zu verknüpfen.

Der August verlief für Brussels Airlines gemischt. Zwar stieg die Passagierzahl um 4,6 Prozent auf 743.750 Fluggäste. Das um 10,5 Prozent hochgefahrene Angebot (ASK) setzte Brussels Airlines allerdings - anders als noch im Juli - nicht vollständig ab und verzeichnete einen Auslastungsrückgang um 4,2 Punkte auf 81,1 Prozent.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Hingucker über den Wolken Die auffälligsten Sonderlackierungen der Fluggesellschaften

12.01.2018 - Je bunter desto besser, das könnte das Motto einiger Airlines angesichts ihrer ausgefallenen Flugzeuglackierungen sein. Neben Süßigkeiten und Minions reihen sich auch Kung-Fu-Panda und die Schlümpfe … weiter

Vielflieger Lufthansa ändert Vergabe von Prämienmeilen

11.12.2017 - Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group ändern die Vergabe von Prämienmeilen an Teilnehmer des Vielflieger- und Prämienprogramms Miles & More. Die Meilengutschrift richtet sich ab März 2018 nach … weiter

Langstrecken Brussels Airlines startet für Eurowings in Düsseldorf

08.11.2017 - SunExpress Deutschland regelt für Lufthansa die Langstrecken von Eurowings. Doch sobald der Konzern 2018 von airberlin hinterlassene Lücken im interkontinentalen Flugplan schließt, kommt ein anderes … weiter

Airlines des Lufthansa-Konzerns Neue Ziele im Winterflugplan

10.10.2017 - Lufthansa stationiert erstmals seit 2001 wieder ein Langstreckenflugzeug in Berlin und auch Eurowings baut ihr Interkontinentalangebot weiter aus. … weiter

Jahresbilanz 2016 Lufthansa Group mit stabilem Ergebnis

16.03.2017 - Bei leicht sinkendem Umsatz bilanzierte die Lufthansa Group für 2016 ein gutes operatives Ergebnis von 2,25 Milliarden Euro. Für 2017 wird ein leicht geringerer Gewinn erwartet. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?