23.08.2017
FLUG REVUE

Cadet Pilot TrainingCAE bildet Piloten für Volotea aus

Der Dienstleister für Trainingslösungen verkündete heute seine Partnerschaft mit der spanischen Billigfluggesellschaft. Das gemeinsame Trainingsprogramm für die Airline Transport Pilot License (ATPL) findet in Madrid statt.

Boeing 717 Volotea Start

Bis 2022 soll CAE 50 neue Volotea-Piloten ausbilden. Foto und Copyright: Volotea  

 

Im Herbst 2017 beginnen die ersten Volotea-Flugschüler das Programm mit einem theoretischen Grundlagenkurs im CAE-Trainingszentrum. Anschließend absolvieren sie Flugstunden in Phoenix und Oxford, bevor sie nach Madrid zurückkehren und dort das Training auf dem Airbus A320 abschließen. Nach erfolgreicher Schulung werden die Neulinge als Airline-Piloten eingesetzt. Der Vertrag zwischen CAE und Volotea umfasst die Auswahl und Schulung von 50 neuen Piloten innerhalb der nächsten fünf Jahre.

Seit dem Beginn des Flugbetriebs 2012 war CAE der Trainingspartner der Airline. Neben der Schulung des Kabinenpersonals stellt CAE auch Pilotentrainings, darunter Airbus A319-Type-Ratings, bereit. Darüber hinaus hat die Airline in den letzten drei Jahren über 40 Absolventen der CAE-Trainingszentren in Amsterdam, Brüssel und Oxford eingestellt.

"Als wir über die Jahre gewachsen sind, war uns CAE immer ein guter Partner, der uns bei der Rekrutierung und dem Training von Piloten half. CAE einen Kadetten-Kurs betreuen zu lassen war daher der nächste logische Schritt, nachdem wir die hohe Qualität der CAE-Trainings bereits aus erster Hand erlebten.“, sagte Carlos Muñoz, Gründer und Geschäftsführer der spanischen Airline.



Weitere interessante Inhalte
Hilfe für Schüler bei der Berufsfindung Airbus-Stiftung beginnt "Flying Challenge"-Betreuungsprogramm

22.02.2018 - Im Rahmen des halbjährigen Betreuungsprogramms "Flying Challenge" unterstützen Airbus-Mitarbeiter erstmals Schüler aus Hamburg mit maßgeschneiderter Hilfe bei der Berufswahl und informieren über einen … weiter

HNA-Tochter ernennt Verkaufsagenten TAL Aviation vertritt Beijing Capital Airlines

22.02.2018 - Die chinesische Fluggesellschaft Beijing Capital Airlines hat TAL Aviation Germany zum General Sales Agent (GSA) in Deutschland ernannt. Die Chinesen wollen damit ihr Wachstum im deutschsprachigen … weiter

Invert Robotics Roboter für die Flugzeugwartung

22.02.2018 - SR Technics nutzt als erstes europäisches Unternehmen die Inspektionsrobotor aus Neuseeland. … weiter

Getriebfan von Pratt & Whitney Überarbeitete Dichtung für A320neo-Triebwerk

21.02.2018 - Der US-Triebwerkshersteller Pratt & Whitney präsentiert eine Lösung für das jüngste Problem mit dem PW1100G-JM. … weiter

Deutscher Triebwerkshersteller MTU Aero Engines wächst weiter

21.02.2018 - Trotz der Probleme mit dem A320neo-Getriebefan hat der Triebwerkshersteller aus München auch 2017 Rekordzahlen erwirtschaftet. Einer der wesentlichen Umsatztreiber ist die Instandhaltung. … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert