18.05.2016
aero.de

FlottenCathay Pacific erhält erste A350 am 27. Mai

Airbus beginnt am 27. Mai mit den A350-Auslieferungen an Cathay Pacific. Die Fertigstellung des ersten Flugzeugs verzögerten Produktions- und Zulassungsprobleme bei Zodiac Aerospace. Von Zodiac ließ Cathay Pacific eine überarbeitete Business Class für die A350-900-Kabine entwerfen und umsetzen.

A350-900 für Cathay Pacific März 2015

An 25. März 2016 hob der erste Airbus A350-900 für Cathay Pacific in Toulouse zum ersten Mal ab. Foto und Copyright: Airbus  

 

Am 01. Juni startet Cathay Pacific mit der A350 von Hongkong nach Manila. Asien wird für drei Monate "Eingewöhnungsphase" das Einsatzfeld der A350 bleiben. Langstreckenkurse plant Cathay Pacific erst im September, wenn weitere A350 eingetroffen sind. Die ersten Fernziele werden London und Düsseldorf sein. 

Mit zwölf Lieferterminen im Jahr 2016 und zehn A350-900, die nächstes Jahr folgen, wird die Teilfllotte zügig eine relevante Größe erreichen. Den Anfang macht die B-LRA. Ab 2018 folgen den 22 A350-900 noch 26 A350-1000 zu Cathay Pacific.

Kabine für 280 Passagiere

In der Business Class warten 38 1-2-1 installierte und eben verstellbare Sessel auf Passagiere, die Premium Economy Class umfasst 28 Sitze, die reguläre Economy Class der A350 stattete Cathay Pacific mit 214 Sitzen aus.

Die A350 ist für Cathay Pacific der erste neu in die Flotte eingeführte Flugzeugtyp seit 20 Jahren. Neben ihren 48 bestellten A350-900 und A350-1000 wird Cathay Pacific ab 2021 auch 21 Boeing 777-9 fliegen.

Airline-Kunden disponieren um

Die Lieferprobleme der Zulieferkette bringen nicht nur Airbus in Bedrängnis, auch Kunden müssen umdisponieren. Qatar Airways reagierte mit einer Ausdünnung ihres Langstreckenflugplans für den Sommer. Am Dienstag kündigte Thai Airways an, ihr A350-EIS auf der Linie Bangkok - Melbourne um einen Monat auf den 01. August zu verlegen.

aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Automatische Verfolgung aller Einzelteile Airbus stellt Produktion auf RFID-Funkchips um

15.11.2017 - Mit Hilfe von Funkchips will Airbus alle verbauten Einzelteile in der Flugzeugherstellung bei der Produktion und danach automatisch verfolgen. Den Anfang macht das Programm A350. … weiter

Rolls-Royce-Triebwerk für Airbus A350 Trent XWB erreicht eine Million Flugstunden

14.11.2017 - Das Triebwerk der A350 XWB wies laut Rolls-Royce im Oktober eine Zuverlässigkeit von 99,94 Prozent auf. … weiter

Nahost-Luftfahrtmesse beginnt am Wochenende A350 auf dem Weg zur Dubai Air Show

10.11.2017 - Vom 12. bis 15. November findet in Dubai die Luftfahrtmesse Dubai Air Show statt. Die wohlhabende Ölregion ist einer der weltweit wichtigsten Luftfahrt- und Rüstungsmärkte. In diesem Jahr hofft Airbus … weiter

Vierter wöchentlicher Flug mit dem Airbus A350-900 SIA baut Düsseldorf-Angebot aus

09.11.2017 - Singapore Airlines (SIA) erweitert ihr Angebot in Düsseldorf um einen vierten wöchentlichen Flug. Künftig startet auch mittwochs ein Airbus A350 vom Rhein nach Südostasien. … weiter

Strategischer Einstieg im chinesischen Markt? Qatar beteiligt sich an Cathay

06.11.2017 - Mit einem überraschenden Kauf von 9,61 Prozent der Anteile hat sich Qatar Airways aus Doha an Cathay Pacific aus Hongkong beteiligt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA