02.09.2015
FLUG REVUE

Non-Stop nach Hong KongCathay Pacific fliegt nach Düsseldorf

Am 1. September hat Cathay Pacific die Direktverbindung von Düsseldorf nach Hong Kong aufgenommen. Zum Einsatz kommt die Boeing 777-300ER.

boeing-777-300er-cathay-pacific-erstlandung-duesseldorf

Die Boeing 777-300ER von Cathay Pacific wird bei ihrer Erstlandung in Düsseldorf traditionell begrüßt. Foto und Copyright: Flughafen Düsseldorf  

 

Cathay Pacific fliegt ab sofort vier Mal pro Woche non-stop von Düsseldorf nach Hong Kong. Die Boeing 777-300ER startet jeweils montags, dienstags, donnerstags und samstags um 13.20 Uhr zum rund zwölf Stunden dauernden Flug nach Asien. Der Flughafen von Chep Lap Kok ist das 26. Interkontinentalziel des Flughafens Düsseldorf, der pro Woche mehe als 120 Langstreckenverbindungen anbietet. „Sowohl Cathay Pacific Airways selbst, als auch Hongkong als Destination sind Highlights, die unseren Flugplan weiter aufwerten“, sagte Dr. Ludger Dohm, Sprecher der Düsseldorfer Flughafengeschäftsführung, anläßlich der Streckenpremiere. „Wir freuen uns sehr darüber, dass sich eine renommierte Airline wie Cathay Pacific für unseren Airport entschieden hat – und so den Stellenwert deutlich macht, den der Düsseldorfer Flughafen unter anderem aufgrund seiner zentralen Lage im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland einnimmt. Neben den Bürgern profitieren vor allem auch die Unternehmen hier in der Region davon, wenn der Exportstandort NRW mit einer der wichtigsten Wachstumsregionen der Welt nonstop verbunden wird.“

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel ergänzte: „Rund 300 chinesische Unternehmen haben aktuell ihren Firmensitz hier in Düsseldorf. Viele weitere in der näheren Umgebung. Sie alle haben sich bewusst für die Landeshauptstadt und deren Umland als Wirtschaftsstandort entschieden. Direktverbindungen wie die von Cathay Pacific nach Hongkong bilden für sie, aber auch für die anderen weltweit agierenden hier ansässigen Unternehmen eine wichtige Grundlage. Der Stadt Düsseldorf und dem Land NRW ermöglichen sie darüber hinaus, die bereits engen Beziehungen zu China weiter zu intensivieren und zu pflegen.“

„Wir freuen uns sehr, dass wir heute unseren ersten Flug auf der Strecke Düsseldorf – Hongkong feiern können“, sagt Tony Sham, Country Manager Germany and Eastern Europe. „Mit Düsseldorf bieten wir unseren Kunden nun neben Frankfurt einen zweiten deutschen Abflughafen. Wie Frankfurt ist Düsseldorf für uns ein wichtiges Ziel für Geschäftsreisende und Urlauber. Mit insgesamt elf wöchentlichen Flügen haben wir die Anzahl der Flüge von Deutschland nach Asien nun deutlich erhöht. Zudem bietet Düsseldorf viele Möglichkeiten, um unser Cargogeschäft weiter auszubauen.“



Weitere interessante Inhalte
Farnborough International Airshow 2018 Boeing nimmt am Flugprogramm teil

13.07.2018 - Auf der Farnborough International Airshow wird der US-Hersteller die Boeing 737 MAX 7 und die Boeing 787-8 Dreamliner im Flug zeigen. Ausgestellt werden Zivil- und Militärflugzeuge sowie Boeings … weiter

Neue Generation des größten Großraum-Twins Boeing baut erste fliegende 777X

10.07.2018 - Im Boeing-Endmontagewerk Everett, nördlich von Seattle, hat die Endmontage der ersten beiden fliegenden Boeing 777X begonnen. Die Zweistrahler mit neuesten Triebwerken und neuen CFK-Flügeln entstehen … weiter

Boeings werden Boeing-Blau Boeing überarbeitet die Werkslackierung

09.07.2018 - Kurz vor der Luftfahrtmesse in Farnborough hat Boeing neue Kleider für seine Jets angekündigt: In der Firmenfarbe "Boeing-Blau" lackiert der US-Hersteller künftig interne Flugzeuge wie Prototypen und … weiter

Versicherer bewertet deutsche Verkehrsflughäfen Allianz zählt Vorfeld-Schadensfälle

03.07.2018 - Pünktlich zur sommerlichen Ferien-Reisewelle hat der Versicherungskonzern Allianz die vergangenen Schadensmeldungen von deutschen Verkehrsflughäfen analysiert. Vorfeldfahrzeuge sind demnach die … weiter

Boeing-Prototyp flog für Cathay Pacific Erste Boeing 777 kommt ins Museum

12.06.2018 - Die erstgebaute Boeing "Triple Seven" WA001 kommt nach 24 Jahren ins Museum. Das 1994 gebaute Flugzeug gehörte seit dem Jahr 2000 zur Passagierflotte von Cathay Pacific, die es nun dem Museum of … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg