24.03.2014
FLUG REVUE

Suchoi Superjet fliegt für russischen ChartermarktCentre-South Airlines übernimmt ersten SSJ100

Neben Aeroflot fliegt nun eine weitere russische Fluglinie den Superjet 100 von Suchoi. Am 21. März übernahm Centre-South Airlines ihren ersten SSJ100.

suchoi-superjet-100-centre-south airlines

Der erste Suchoi Superjet 100 der russischen Centre-South Airlines. Foto und Copyright: Suchoi/Nikolai Krasnow  

 

Die Überführung der Maschine mit der Seriennummer MSN 95012 und der Kennung RA-89004 erfolgte am 21. März 2014 vom Übergabezentrum der Sukhoi Civil Aircraft Company (SCAC) in Shukowski bei Moskau zum Flughafen Sheremetjewo International Airport. SCAC hat den Superjet 100 an Centre-South Airlines geleast. Einen zweiten SSJ100 soll die russische Fluglinie noch in diesem März erhalten. Bei dem ausgelieferten Regionaljet handelt es sich um ein frühes Exemplar, das zunächst bei Aeroflot geflogen war und durch einen Vertreter des endgültigen Standards von Inneneinrichtung und Avionik ausgetauscht wurde. Die beiden Flugzeuge sollen Chartereinsätze für die Firma AtlasJet durchführen und verfügen über zwölf Sitze in der Business- und 75 in der Economy-Class. Der ersten Superjet wurde auf den Namen Oleg Kuprikow getauft, der nach Angaben von Suchoi eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des russischen Chartermarkts gespielt hat. Centre-South Airlines ist in Belgorod beheimatet und bedient seit mehr als 20 Jahren vor allem das Business-Chartergeschäft.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Irkut und Suchoi verschmelzen Russische UAC bündelt Zivilflugsparte

05.09.2017 - Russland bündelt die Zivilflugaktivitäten seiner Flugzeugbauer Irkut und Suchoi seit September unter einem neuen Dach. Damit sollen Marketing, Verkauf und Kundenbetreuung verbessert werden, um mehr … weiter

Neue Kurzstart- und landeversion Superjet-B100 für kurze Pisten

10.07.2017 - Suchoi hat den Superjet SSJ100 nach einer Reihe von Testflügen am Stockholmer Stadtflughafen Bromma für den Einsatz auf besonders kurzen Pisten zertifiziert. Auch der Fluglärm blieb im ICAO-Limit. … weiter

Teilrückzug vom Superjet Leonardo gibt Suchoi-Anteile auf

13.01.2017 - Die italienische Luftfahrtkonzern Leonardo hat seine Industriebeteiligung am russischen Flugzeughersteller Sukhoi Civil Aircraft Company abgegeben. Im übergeordneten Konsortium für den Suchoi Superjet … weiter

Suchoi Superjet CityJet erhält erste SSJ100

25.05.2016 - Die irische Regionalfluggesellschaft CityJet hat als erster europäischer Betreiber einen Suchoi Superjet übernommen. … weiter

AJW Group und Technic One Ersatzteilzentrum für SSJ und MS-21

27.10.2015 - Die britische AJW Group und die russische Technic One haben eine Übereinkunft über den Aufbau eines Ersatzteilzentrums für den Suchoi Superjet und die MS-21 getroffen. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA