20.04.2016
aero.de

PersonalChristoph Müller verlässt Malaysia Airlines

Mitten in ihrer Neufindung verliert Malaysia Airlines ihren deutschen Vorstandschef Christoph Müller.

Christoph Müller verlässt Malaysia Airlines

Christoph Müller. Foto und Copyright: IATA  

 

Müller sei "aus persönlichen Gründen" von seinem Posten zurückgetreten und werde die Airline im September verlassen, teilte Malaysia Airlines überraschend mit.

Der erfahrene Airlinesanierer kam 2015 von Aer Lingus zu Malaysia Airlines als das Unternehmen nach den vorausgegangenen Totalverlusten der Flüge MH370 und MH17 taumelte.

Müller stricht 6.000 Arbeitsplätze und 30 Prozent des Flugangebots, um Malaysia Airlines ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell zu geben. Zuletzt stellte Müller für das Jahr 2018 wieder schwarze Zahlen in Aussicht - dann sollte sein 3-Jahres-Vertrag eigentlich enden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Keine neuen Erkenntnisse Abschlussbericht zu Flug MH370

30.07.2018 - Die Behörden Malaysias haben ihren Abschlussbericht zum Verschwinden von Flug MH370 vorgelegt. Die Boeing 777-200ER von Malaysia Airlines war am 8. März 2014 auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking … weiter

Debatte in Australien um Untersuchungsergebnis MH370: Absturzursache Selbstmord?

15.05.2018 - Das Verschwinden von Flug MH370 im März 2014 soll auf einen geplanten Selbstmord des Kapitäns zurückgehen und nicht auf eine handlungsunfähige Besatzung. Zu dieser bitteren Erkenntnis scheinen … weiter

Malaysia Airlines Erster Airbus A350-900 mit First Class

01.12.2017 - Malaysia Airlines hat ihre erste A350 übernommen. Die Fluggesellschaft ist die bisher einzige, die den Flugzeugtyp mit einer ersten Klasse ausgestattet hat. … weiter

Echtzeit-Ortung von Flugzeugen Malaysia Airlines will Flottenüberwachung verbessern

20.04.2017 - Die malaysische Fluggesellschaft will ihre Flugzeuge künftig in Echtzeit tracken. Möglich wird das durch satellitenbasierte ADS-B-Technologie. … weiter

Boeing 777-200 bleibt verschollen Suche nach MH370 beendet

17.01.2017 - Die Suche nach der am 8. März 2014 mit 239 Insassen verschollenen Boeing 777-200ER von Malaysia Airlines ist beendet worden. Eine umfangreiche Suchaktion im Indischen Ozean war ergebnislos geblieben. … weiter


FLUG REVUE 10/2018

FLUG REVUE
10/2018
10.09.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Extra: Top-Antriebe aus Deutschland
- Finnair: Boom auf Asien-Routen
- Hayabusa2-Mission: DLR hofft auf Erfolg des Asteroiden-Hüpfers
- Gulfstream G500: Hightech-Business-Jet erhält Zulassung
- Atombomber: Rafale ersetzt Mirage 2000N