24.06.2016
FLUG REVUE

Ab Sommer 2017Condor fliegt von Hamburg nach Malta

Die Fluggesellschaft Condor übernimmt ab April 2017 die Verbindung von Air Malta. Die maltesische Airline hatte die Strecke zum 28. Mai eingestellt.

Airbus A320-200 von Condor

Mit Airbus A320 bedient Condor die Strecke Hamburg - Malta. Foto und Copyright: Condor  

 

Condor fliegt vom 26. April 2016 an zwei Mal wöchentlich von Hamburg nach Malta. Zum Einsatz kommen Flugzeuge vom Typ Airbus A320. Das teilte der Hamburger Flughafen am Donnerstag mit.

Bis zum 28. Mai hatte Air Malta die Strecke zwei Mal pro Woche bedient, die Verbindung dann aber eingestellt. Condor fliegt ab kommenden Jahr jeweils mittwochs und sonntags zum Inselstaat im Mittelmeer.

Die Verbindung nach Malta ist die 15. Destination, die Condor von Hamburg aus anfliegt. Condor verbindet die Hansestadt hauptsächlich mit europäischen Urlaubszielen, vor allem mit den kanarischen und griechischen Inseln, Antalya, Palma de Mallorca sowie weiteren Zielen in Spanien und der Türkei. Condor ist gemessen am Passagieraufkommen die fünftgrößte Airline am Hamburger Flughafen.



Weitere interessante Inhalte
EU-Forschungsvorhaben Fraunhofer-Institut will CFK-Bugrad entwickeln

14.06.2018 - Flugzeugräder aus kohlefaserverstärktem Kunststoff (CFK) könnten deutliche Gewichtseinsparungen bringen. … weiter

Revolution im Flugzeugbau Airbus Hamburg eröffnet vierte A320-Endmontage

14.06.2018 - Auf der Jagd nach immer höheren Produktionsraten setzt Airbus auf Roboterhilfe. Die am Donnerstag in Finkenwerder eröffnete vierte A320-Endmontagelinie nutzt neueste Technik für noch mehr … weiter

Stromausfall legt Flughafen lahm Hamburg: Flugbetrieb normalisiert sich

04.06.2018 - Nach dem Stromausfall am Flughafen Hamburg vom Sonntag normalisiert sich am Montag der Flugbetrieb wieder. Der Airport hatte am Sonntag schließen müssen, weil die Stromversorgung durch einen … weiter

Flaggschiff bedient steigende Nachfrage Hamburg: Neue A380-Linie von Emirates

28.05.2018 - Der weltgrößte A380-Betreiber Emirates wertet seine Hamburg-Verbindung auf und setzt ab dem Winterflugplan auf einer der beiden täglichen Rotationen statt der bisherigen Boeing 777-300ER den Airbus … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

18.05.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete