31.10.2016
FLUG REVUE

Route zu den Peninsula-HotelsCrystal AirCruises fliegt mit 777 um die Welt

Der erste Ultra-Luxus-Kreuzflug von Crystal Air Cruises soll am 31. August 2017 starten und 27 Tage dauern.

777-200LR Crystal AirCruises 2016

Crystal AirCruises bietet mit einer Boeing 777-200LR Luxus-Kreuzflüge um die Welt an. Das Flugzeug wird von Comlux Aruba betrieben (Foto: Crystal AirCruises)  

 

Veranstalter der exklusiven Kreuzflüge ist die amerikanischen Reederei Crystal Cruises. Die Gäste sind mit einer luxuriös ausgestatteten Boeing 777-200LR unterwegs. Start ist in New York.

Für die Premiere arbeitet Crystal eng mit Peninsula Hotels zusammen. Unter anderem erleben die Gäste vier von Peninsula organisierte Gala-Veranstaltungen. Dazu gehören ein Cocktail-Empfang auf dem Dach des Peninsula Hotels in New York vor der glitzernden Nachtkulisse der Millionenmetropole und eine private Dinner-Party auf der chinesischen Mauer.

In Shanghai unternehmen die Gäste eine Zeitreise und tauchen bei einem Galadinner in die Geschichte der legendären Hafenstadt ein, während sie in Bangkok an einer exklusiven „Loy Krathong“-Lichterfeier teilnehmen. Weitere Highlights sind unter anderem eine private Kabuki-Theatervorstellung in Tokio und ab Paris ein Ausflug in die Champagne mit Lunch auf dem Gut einer ausgewählten Champagner-Kellerei.

Herzstück der Crystal AirCruises ist der eigens nach den Vorgaben der Reederei umgebaute Langstreckenjet vom Muster Boeing 777-200LR für maximal 84 Passagiere. Das Flugzeug bietet neben komfortablen Sitzen, die sich in flache, bequeme Betten verwandeln lassen, den von den Crystal Kreuzfahrtschiffen bekannten Butler-Service. Zu den vielen weiteren Annehmlichkeiten an Bord gehören auch kulinarische Kreationen, die von Gourmet-Köchen auf Michelin-Sterne-Niveau inspiriert wurden.



Weitere interessante Inhalte
Riesentwin mit VIP-Ausstattung Boeing 777X als Business Jet

11.12.2018 - Boeing bietet die künftige 777X nun auch als Geschäftsreise-Variante Boeing Business Jet (BBJ) an. Der Großraum-Zweistrahler verfügt nicht nur über viel Kabinenvolumen, sondern auch über eine nahezu … weiter

Prototyp WH001 kommt der Fertigstellung näher "Power On" bei der ersten Boeing 777-9

07.12.2018 - Beim ersten fliegenden Prototyp der Boeing 777-9 wurde erstmals die Elektrik eingeschaltet. Der Erstflug ist für 2019 geplant. … weiter

Final Body Join in Everett Boeing montiert erste 777-9

21.11.2018 - In Everett ist der Rumpf der ersten fliegenden Boeing 777-9 montiert worden. Mit 77 Metern Länge ist der Großraumzweistrahler das längste Passagierflugzeug, das Boeing je gebaut hat. Die erste 777-9 … weiter

Größter Zweistrahler der Welt Erste Boeing 777-9 erhält ihre Flügel

25.10.2018 - Der erste fliegende Prototyp der Boeing 777-9 hat in Seattle seinen neuen CFK-Flügel erhalten. Kurz zuvor war bereits eine Testzelle für Bodentests fertig gestellt worden. … weiter

Statische Testzelle für Belastungstests Boeing montiert ersten 777X-Rumpf

06.09.2018 - In Everett wurde die erste Boeing 777X komplettiert. Sie dient als Testrumpf für Belastungstests, bevor mit WH001 auch der erste fliegende Prototyp montiert wird. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner