19.08.2016
FLUG REVUE

Deutsche Fluggesellschaften3,63 Liter pro Passagier

Deutsche Airlines verbrauchten 2015 nur noch 3,63 Liter pro Passagier und 100 Kilometer. Dies ist laut Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft ein neuer Bestwert.

Lufthansa Anflug Köln Bonn

Die deutschen Fluggesellschaften haben 2015 ihren Verbrauch pro 100 Passagierkilometer weiter leicht gesenkt (Foto: Flughafen Köln/Bonn).  

 

Der „Branchenerfolg“ sei auf „effizienzsteigernde Maßnahmen“ zurückzuführen, so Dr. Stefan Schulte, Präsident des (BDL). Die deutschen Fluggesellschaften haben ihren Treibstoffverbrauch pro Passagier seit 2009 durchschnittlich um 1,68 Prozent verringert.

Auch langfristig wird der Luftverkehr immer effizienter. Während sich der Verkehr seit 1990 mehr als verdreifacht (+223 Prozent) hat, stieg der Kerosinverbrauch lediglich um 85 Prozent, so der BDL. Der durchschnittliche Verbrauch der deutschen Flotte pro Person und 100
Kilometer ist seit 1990 um 42 Prozent gesunken.

Auch die Flughäfen senken ihren CO2-Ausstoß. Sie konnten ihre spezifischen CO2-Emissionen zwischen 2010 und 2014 um mehr als 21 Prozent auf 2,45 kg CO2 pro Verkehrseinheit senken.

Die durchschnittliche Abweichung von der Ideallinie einer Flugstrecke konnte in den vergangenen fünf Jahren in Deutschland um 31 Prozent reduziert werden. Dadurch wurden allein 2015 rund 65.000 Tonnen weniger CO2 ausgestoßen.



Weitere interessante Inhalte
Ziviler Frachter von Lockheed Martin Zweite LM-100J fliegt

20.10.2017 - Bei Lockheed Martin in Marietta ist vor kurzem die zweite zivile Frachterversion des Hercules-Transporters zu Erstflug gestartet. … weiter

Ultralangstreckenflüge Top 10: Die längsten Nonstop-Linienflüge weltweit

20.10.2017 - Einige Interkontinentalflüge verbinden Metropolen, welche weit über 10000 km voneinander entfernt liegen. Welche Airline zurzeit den streckenmäßig längsten Nonstopflug anbietet und welche … weiter

Modernisierter Regionaljet Auslieferungstermin für erste E190-E2 steht fest

19.10.2017 - Der brasilianische Flugzeughersteller Embraer will die erste E190-E2 im Frühjahr 2018 an die norwegische Regionalfluggesellschaft Widerøe übergeben. … weiter

ILA 2018 in Schönefeld International Supplier Center mit zusätzlicher Unterstützung

19.10.2017 - Das ISC auf der ILA im April 2018 wird nun von einem Projektteam der bundesweiten Supply Chain Excellence Initiative unterstützt. Ziel der Partnerschaft von BDLI und Messe Berlin mit der Initiative … weiter

AIRTEC 2017 Zulieferermesse erstmals am Munich Airport Business Park

19.10.2017 - Vom 24. bis 26. Oktober treffen sich Zulieferer der Luft- und Raumfahrtindustrie auf der AIRTEC. Die Messe findet zum ersten Mal in Hallbergmoos statt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF