07.09.2016
FLUG REVUE

Luftverkehrsaufkommen 2016DFS erwartet deutliches Wachstum

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) rechnet für das Jahr 2016 mit einem Verkehrszuwachs von 2,3 Prozent. Allerdings dämpfen verschiedene Faktoren den Ausblick auf die kommenden Jahre.

Flughafen Frankfurt Fraport AG

2016 wächst das Luftverkehrsaufkommen in Deutschland laut DFS deutlich. Foto und Copyright: Fraport AG  

 

Nach einem moderaten Wachstum von 1,5 Prozent im Jahr 2015 geht die Expertengruppe Verkehrsprognose der DFS für dieses Jahr von einer deutlichen Zunahme des Luftverkehrs in Deutschland aus. Im ersten Halbjahr wurden 1,491 Millionen kontrollierte Flüge gezählt, das sind 2,8 Prozent mehr als im Vorjahr. Bis Ende 2016 rechnet die DFS mit 3,097 Millionen IFR-Flügen, was einem Wachstum von 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Das teilte die DFS am Dienstag mit.

Das Wachstum im deutschen Luftraum sei vor allem auf die Zunahme der Überflüge zurückzuführen, ihr Anteil beträgt 38,2 Prozent. Auch bei den Starts und Landungen habe es bis einschließlich Juni einen deutlichen Zuwachs gegeben: 973.799 Flugzeuge starteten und landeten von beziehungsweise an den 16 internationalen Verkehrsflughäfen in Deutschland. Das entspricht einer Zunahme von 2,1 Prozent.

Die stabile gesamtwirtschaftliche Lage und der niedrige Ölpreis haben nach Angaben der DFS maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklung des Luftverkehrs. Wachstumstreiber waren im ersten Halbjahr vor allem Niedrigpreisgesellschaften.

Allerdings bergen terroristische Anschläge, politische Spannungen, Streiks, langanhaltende Unwetter und unklare Folgen des Brexit Risiken für die Verkehrsentwicklung. Für den Zeitraum von 2017 bis 2022 geht die DFS deshalb von einem geringeren jährlichen Wachstum von etwa 1,1 Prozent aus. 

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Deutsche Flugsicherung Neues Flugsicherungssystem in Karlsruhe

17.11.2017 - Nach mehr als zehn Jahren Entwicklungszeit ging kürzlich das neue Flugsicherungssystem iCAS in der Karlsruher Kontrollzentrale der DFS in Betrieb. … weiter

Umsteigeverbindung von Frankfurt nach Bangkok Landgericht: Kuwait Airways darf israelische Passagiere abweisen

17.11.2017 - Das Landgericht Frankfurt/Main hat die Klage eines israelischen Fluggastes abgewiesen, dem Kuwait Airways wegen seiner israelischen Staatsbürgerschaft die Mitnahme verweigert hatte. … weiter

Emirates Head-up-Displays für Boeing 777X

17.11.2017 - Emirates stattet ihre 150 bestellten Boeing 777X mit Head-up-Displays von Rockwell Collins aus. … weiter

Maßgeschneidert für Rios Stadtflughafen Neue A320neo-Kurzstartversion für Brasilien

17.11.2017 - Die brasilianische Luftfahrtbehörde ANAC hat eine neue Kurzstart- und Kurzlandeversion des Airbus A320neo zugelassen, die speziell für den kurzen Inselflughafen Santos Dumont in Rio de Janeiro … weiter

Erster Kurs startet in Bremen Austrian bildet wieder junge Piloten aus

17.11.2017 - Am Donnerstag starteten 24 Nachwuchspiloten ihre Ausbildung zur Pilotin bzw. zum Piloten bei Austrian Airlines. Bereits in Kürze wird ihr erster Trainingsflug in Goodyear, Arizona, stattfinden. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA