13.06.2017
FLUG REVUE

Neue Routen ab HerbstDreimal Deutschland mit Hop!

Die Air-France-Regionaltochter Hop! baut ihre Deutschlandverbindungen aus und bedient ab Herbst drei neue Routen in ihr Nachbarland.

Embraer 190 Hop

Die Air-France-Tochter Hop! hat die Aufnahme dreier neuer Strecken nach Deutschland angekündigt. Hier landet eine Embraer 190. Foto und Copyright: Hop! P Dourlot  

 

Ab dem 4. September werde die neue Route von Lyon nach Nürnberg aufgenommen, teilte Hop! mit. Hier verkehre sechsmal wöchentlich eine Embraer 145. Am Regionaldrehkreuz Lyon bestehen Anschlüsse nach Biarritz, Bordeaux, Brest, Caen, La Rochelle, Lille, Marseille, Metz-Nancy-Lorraine, Nantes, Nizza, Paris, Pau, Poitiers, Rennes, Straßburg Toulouse, Toulon (saisonal Flüge im Sommer), Bologna, Brüssel, Florenz, Göteborg, Luxemburg, Mailand-Malpensa, Prag, Rom und Venedig.

Ab dem 29. Oktober folgt die nächste Route von Nantes Atlantique zum Flughafen Hamburg. Besonders für die Luftfahrtindustrie, insbesondere Airbus und Zulieferer, dürfte diese direkte Verbindung zwischen zwei wichtigen A350-Flugzeugwerken interessant sein. Drei Mal pro Woche fliegt hier eine Bombardier CRJ1000 oder CRJ700 mit 100 oder 72 Sitzen. Außerdem wird als dritte Route, ebenfalls ab dem 29. Oktober, die Verbindung von Bordeaux-Mérignac nach Düsseldorf mit drei wöchentlichen Verbindungen eingerichtet. Hier verkehren A320 und Embraer 170 mit 178 oder 76 Plätzen. Hop! ergänzte, dass Änderungen im Air-France-Netz ihr die Aufnahme der neuen Regionalstrecken ermöglichten.



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff übernimmt den Abendflug nach Dubai Emirates nimmt A380-Liniendienst nach Hamburg auf

30.10.2018 - Nach einem Sonderflug am Montag beginnt Emirates am Dienstag mit dem regulären Einsatz der A380 zwischen Hamburg und Dubai. Für den Abendflug wurde eine Abfertigungsposition in Fuhlsbüttel extra mit … weiter

Norwegische Regionalfluggesellschaft Widerøe fliegt mit E190-E2 ab Deutschland

14.08.2018 - Mit ihren neuen E2-Jets von Embraer verbindet die Airline ab sofort Hamburg und München mit der norwegischen Hafenstadt Bergen. … weiter

Größter Kunde des größten Passagierflugzeugs Zehn Jahre A380 bei Emirates

03.08.2018 - Im August vor zehn Jahren stellte Emirates Airline aus Dubai ihren ersten Airbus A380 in Dienst. Seitdem sind 105 Millionen Passagiere an Bord des Doppeldeckers gereist. … weiter

Versicherer bewertet deutsche Verkehrsflughäfen Allianz zählt Vorfeld-Schadensfälle

03.07.2018 - Pünktlich zur sommerlichen Ferien-Reisewelle hat der Versicherungskonzern Allianz die vergangenen Schadensmeldungen von deutschen Verkehrsflughäfen analysiert. Vorfeldfahrzeuge sind demnach die … weiter

Stromausfall legt Flughafen lahm Hamburg: Flugbetrieb normalisiert sich

04.06.2018 - Nach dem Stromausfall am Flughafen Hamburg vom Sonntag normalisiert sich am Montag der Flugbetrieb wieder. Der Airport hatte am Sonntag schließen müssen, weil die Stromversorgung durch einen … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner