04.11.2015
FLUG REVUE

Investor abgesprungenDroht Intersky die Insolvenz?

Laut Medienberichten ist der Verkauf der österreichischen Regionalfluglinie InterSky an einen Investor aus Deutschland gescheitert.

bombardier-dash-8-intersky-flug

Bombardier Dash 8 in den Farben von InterSky. Foto und Copyright: InterSky  

 

Mitte September hatte die Airline verlauten lassen, dass ein potentieller Investor 100 Prozent der Fluggesellschaft erwerben wollte. Dabei handelte es sich um das vor knapp einem Jahr gegründete Unternehmen Mitteldeutsche Aviation (MDA) aus Weimar, das bereits eine Beteiligung an Air Alps hält. Sollten die Verhandlungen endgültig gescheitert sein will InterSky ein Sanierungsverfahren mit Eigenverantwortung einleiten. Die deutsche Intro-Gruppe des Unternehmers Hans Rudolf Wöhrl ist seit 2012 Hauptgesellschafter von InterSky.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Investoren abgesprungen InterSky stellt Flugbetrieb ein

06.11.2015 - Nach dem Scheitern der Gespräche mit möglichen Investoren hat die österreichische Regionalfluglinie InterSky den Flugbetrieb eingestellt. … weiter

Auftrag für Lufthansa Technik AERO Alzey InterSky verlängert Triewerksinstandhaltung

08.10.2015 - Die österreichische Fluglinie InterSky lässt die Triebwerke ihrer ATR 72 nun bis ins Jahr 2023 bei Lufthansa Technik AERO Alzey instand setzen. … weiter

Regionalairline stellt um InterSky verkauft und least zwei Dash 8

03.02.2014 - Im Auftrag von InterSky hat das in Zürich beheimatete Unternehmen Altair zwei Bombardier Dash 8 Q300 verkauft. Die österreichische Regionalfluglinie least die beiden Maschinen wieder für den … weiter

Sonderservice für schreienden Gast Stewardess stillt Baby-Passagier

09.11.2018 - Die philippinische Flugbegleiterin Patrisha Organo leistete einem kleinen Passagier an Bord eines Fluges von Philippine Airlines Hilfe, indem sie ihn kurzerhand mit eigener Muttermilch stillte. … weiter

Hersteller reagiert auf Lionair-Absturz in Indonesien Boeing und FAA geben Sicherheitsanweisungen für 737 MAX heraus

08.11.2018 - Der Flugzeughersteller Boeing hat in einer Sicherheitsanweisung an alle Betreiber der 737 MAX Handlungsanweisungen bei Störungen des Anstellwinkelsensors wiederholt. Damit reagiert der Hersteller auf … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen