17.11.2015
FLUG REVUE

Airbus-Großkunde stockt aufeasyJet bestellt weitere 36 Airbus A320

Die Niedrigpreisfluggesellschaft easyJet hat bei Airbus weitere 36 Flugzeuge der A320-Familie fest bestellt. Damit haben die Briten bisher insgesamt schon 451 Flugzeuge der europäischen Standardrumpffamilie geordert.

Airbus A320neo easyJet

Airbus-Großkunde easyJet hat weitere sechs A320ceo und weitere 30 A320neo bestellt. Die Computergrafik zeigt die A320neo noch in den klassischen easyJet-Farben. Foto und Copyright: Airbus  

 

Im einzelnen handele es sich um weitere sechs Airbus A320ceo mit herkömmlichen Triebwerken und um 30 Airbus A320neo der kommenden Generation, teilte Airbus am Dienstag mit. Alle Flugzeuge würden mit Sharklets an den Flügelspitzen ausgestattet. 

easyJet betreibt die viertgrößte Airbus-Flotte der Welt und bedient damit 750 Routen zwischen 130 Flughäfen in 31 Staaten. Alle 16 Tage übernimmt die Fluggesellschaft derzeit ein neues Flugzeug bei Airbus. Im April dieses Jahres hatte sie ihre 250. Übernahme in Hamburg gefeiert. Der erste Airbus A319 war 2003 an easyJet übergeben worden. 

Airbus hat damit über 12200 feste Bestellungen für die aus Hamburg geführte Standardrumpffamilie erhalten, von denen 6700 Flugzeuge an über 400 Kunden bereits ausgeliefert wurden.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flugbetrieb soll weitergehen Small Planet Airlines stellt Insolvenzantrag

19.09.2018 - Die deutsche Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Windkraftnutzung senkt Treibstoffverbrauch Airbus-Frachtfähren erhalten Hilfssegel

05.09.2018 - Das von Airbus-Ingenieuren entwickelte Hilfssegel Sea Wing wird an den Materialfähren des Konzerns installiert, um Treibstoff zu sparen. Der Verbrauch lässt sich um bis zu 20 Prozent senken. … weiter

Eurowings SR Technics übernimmt Triebwerksinstandhaltung

21.08.2018 - Die Lufthansa-Niedrigpreistochter Eurowings lässt einen Teil ihrer CFM56-5B-Antriebe künftig von dem Schweizer Instandhaltungsdienstleister betreuen. … weiter

Geschäftsreisejet Airbus stellt erste ACJ320neo fertig

17.08.2018 - Der erste ACJ320neo ist mit CFM International LEAP-1A-Triebwerken ausgestattet und soll in den kommenden Wochen zum Erstflug starten. … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt