03.06.2016
aero.de

AirlinesEasyjet erweitert A320 um sechs Sitze

Easyjet fliegt neue A320 mit Airbus Spaceflex-Kabine, die 186 statt 180 Sitze an Bord erlaubt. Das erste mit einer Extrareihe bestuhlte Flugzeug wurde gerade geliefert.

fr 07-2015 easyJet A320 Uebergabe (13)

Recaro-Leichtbausitze in einem aktuellen Kabinenmodell von Airbus. Viele Airlines wollen die Sitzzahl an Bord erhöhen. Foto und Copyright: Airbus  

 

Trotz der sechs zusätzlichen Sitze an Bord blieben Beinfreiheit und Lehnenneigung unverändert erhalten, teilte die Airline mit. Über den Sommer erwartet der Günstigflieger noch die Auslieferungen sechs weiterer A320, die Airbus ab Werk mit 186 Sitzen ausstattet.

Zeitgleich beginnt Easyjet ein Retrofit-Programm - innerhalb der kommenden zwei Jahre wird die gesamte A320-Flotte von 180 auf 186 Sitze umgebaut. Als Sitz dient das Recaro-Modell SL3510.

Mehr zum Thema:
aero.de/Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Flugbetrieb soll weitergehen Small Planet Airlines stellt Insolvenzantrag

19.09.2018 - Die deutsche Charterfluggesellschaft Small Planet Airlines hat beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg einen Antrag auf Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. … weiter

Europäische Bestseller Top 10: Die meistgebauten Airbus-Flugzeuge

06.09.2018 - Am 28. Oktober 1972 startete der erste Prototyp des Airbus A300 zu seinem Jungfernflug. Bis Ende Juli 2018 produzierte der europäische Flugzeugbauer 11.343 Flugzeuge. Aber welche sind die … weiter

Eurowings SR Technics übernimmt Triebwerksinstandhaltung

21.08.2018 - Die Lufthansa-Niedrigpreistochter Eurowings lässt einen Teil ihrer CFM56-5B-Antriebe künftig von dem Schweizer Instandhaltungsdienstleister betreuen. … weiter

Fliegende Testlabore Die Forschungsflugzeuge des DLR

09.08.2018 - Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) betreibt die größte zivile Flotte von Forschungsflugzeugen und -hubschraubern in Europa. Wir stellen die ungewöhnlichen Fluggeräte vor. … weiter

Bessere Überwachung psychischer Erkrankungen Neue EASA-Regeln für Pilotengesundheit

30.07.2018 - Die europäische Luftfahrtbehörde EASA hat neue Regeln zur Überwachung von Piloten erlassen. Seit dem Germanwings-Unglück stehen mögliche, psychische Erkrankungen des fliegenden Personals im … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt