08.07.2010
FLUG REVUE

easyJet: Vier neue Routen ab Deutschland seit 8. Juli buchbareasyJet erweitert Streckennetz ab Deutschland

Mit vier neuen Großstadt-Routen ab Berlin-Schönefeld und Hamburg will easyJet ab dem nächsten Winterflugplan verstärkt Geschäftsreisende ansprechen.

Airbus A319 Easyjet

Easyjet hat zahlreiche Airbus A319 in seiner Flotte. Foto und Copyright: Airbus / Brinkmann  

 

easyJet biete künftig vier weitere Verbindungen ab Deutschland an, teilte die Airline heute mit. Nachdem easyJet Dresden als siebenten deutschen Flughafen von Basel aus ansteuere, stünden im Winter von Berlin aus auch Lyon, Göteborg und Amsterdam neu auf dem Programm. Von Hamburg gehe es künftig direkt nach Manchester. Alle neuen Strecken seien seit dem 8. Juli buchbar. Damit stocke easyJet die Zahl der Verbindungen ab Deutschland auf 53 auf.

„Mit dem Ausbau unseres Angebots setzen wir ein klares Zeichen für Wachstum und unterstreichen die Bedeutung der deutschen Flughäfen für easyJet. Gerade Geschäftsreisende, aber auch Urlauber profitieren von den neuen Routen, die die Großstädte Berlin und Hamburg noch besser mit Europas Metropolen verbinden“, sagte Thomas Haagensen, Geschäftsführer von easyJet Deutschland.

Das Unternehmen hat in den letzten zwölf Monaten 47 Millionen Passagiere befördert, sieben Prozent mehr, als im Vorjahr. Im Monat Juni lag das Wachstum sogar bei 9,4 Prozent. Die Auslastung stieg im Juni auf 86,3 Prozent.



Weitere interessante Inhalte
Forschungsprojekt am Flughafen Toulouse Brennstoffzellen für elektrisches Rollen

21.11.2017 - Safran erhält rund 20 Millionen Euro vom französischen Staat für die Weiterentwicklung und Qualifizierung eines Brennstoffzellensystems für Flugzeuge. … weiter

Insolvente Airline Lufthansa und easyJet bieten für Alitalia

17.10.2017 - Kaum ist die Übernahme von Teilen der insolventen airberlin in halbwegs trockenen Tüchern, stehen sich Lufthansa und easyJet in Sachen Alitalia wieder gegenüber. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Insolvente deutsche Fluggesellschaft airberlin beginnt Verhandlungen über Sozialplan

09.10.2017 - Bis zum 12. Oktober verhandelt airberlin mit Lufthansa und easyJet über den Erwerb von Unternehmensteilen. Spätestens am 28. Oktober wird die insolvente Airline wohl den Flugverkehr unter dem … weiter

Zusammenarbeit mit Wright Electric easyJet will Elektroflugzeuge für Kurzstrecken

28.09.2017 - Die britische Low-Cost-Airline kooperiert mit dem US-Startup Wright Electric, das ein elektrisches Passagierflugzeug entwickeln will. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA