23.01.2009
FLUG REVUE

easyJet wächst weitereasyJet steigert Gesamtumsatz

Der Billigcarrier easyJet hat im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2009 erneut kräftig zugelegt: Der Gesamtumsatz und die Passagierzahl steigen.

easyJet A319 im Flug 01

Airbus A319 der britischen Billigfluggesellschaft easyJet. (C) Foto: easyJet  

 

Der britische Billigcarrier easyJet hat die Geschäftszahlen für das erste Quartal seines Geschäftsjahres 2009 bekanntgegeben. Das Geschäftsjahr 2008 von easyJet endete bereits am 30. September 2008, das erste Quartal des Geschäftsjahres 2009 dementsprechend am 31. Dezember 2008. Die Fluggesellschaft hat im ersten Quartal ihren Gesamtumsatz um 32 Prozent auf 550 Mio. Pfund Sterling (583 Mio. Euro) gesteigert. Obwohl auch die Passagierzahl um 10,1 Prozent auf 10,1 Mio. Fluggäste stieg, konnte das Unternehmen den Umsatz pro Sitz um 23 Prozent auf 45,57 Pfund Sterling (48,27 Euro) steigern. Die durchschnittliche Flugzeugnutzung pro Tag sank hingegen von 11 auf 10,4 Stunden pro Tag. Ende 2008 hatte easyJet eine Flotte von 163 Flugzeugen. Andy Harrison, der Vorstandsvorsitzende von easyJet, sagte: "easyJets Umsatz wird in der ersten Hälfte über den bisherigen Erwartungen liegen, auch wenn der Ausblick auf die Umsätze pro Sitz für den Sommer aufgrund des schwierigen makroökonomischen Umfelds sowie der möglichen Auswirkungen des starken Euro gegenüber dem Pfund ungewiss bleibt. Daher bestätigt easyJet seine Prognose für das Geschäftsjahr, bei den derzeitigen Treibstoffpreisen und Wechselkursen einen Gewinn zu erzielen."

 



Weitere interessante Inhalte
Insolvente Airline Lufthansa und easyJet bieten für Alitalia

17.10.2017 - Kaum ist die Übernahme von Teilen der insolventen airberlin in halbwegs trockenen Tüchern, stehen sich Lufthansa und easyJet in Sachen Alitalia wieder gegenüber. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Insolvente deutsche Fluggesellschaft airberlin beginnt Verhandlungen über Sozialplan

09.10.2017 - Bis zum 12. Oktober verhandelt airberlin mit Lufthansa und easyJet über den Erwerb von Unternehmensteilen. Spätestens am 28. Oktober wird die insolvente Airline wohl den Flugverkehr unter dem … weiter

Zusammenarbeit mit Wright Electric easyJet will Elektroflugzeuge für Kurzstrecken

28.09.2017 - Die britische Low-Cost-Airline kooperiert mit dem US-Startup Wright Electric, das ein elektrisches Passagierflugzeug entwickeln will. … weiter

Insolvente Fluggesellschaft airberlin verhandelt mit Lufthansa und easyJet

25.09.2017 - Nach der Aufsichtsratssitzung am Montag gehen die Verhandlungen über den Verkauf von Teilen der insolventen airberlin weiter. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF