19.04.2016
FLUG REVUE

Britische Low-Cost-AirlineeasyJet stellt 450 Piloten ein

Die britische Billigfluggesellschaft easyJet rekrutiert fliegendes Personal. 450 Positionen sollen besetzt werden.

Piloten bei easyJet

easyJet stellt mehrere hundert Piloten ein. Foto und Copyright: easyJet  

 

easyJet gab am Montag bekannt, dass die Bewerbungsphase für 450 Pilotenstellen eröffnet sei. Eingestellt werden sollen 400 junge Piloten und erfahrene Kopiloten, die bisher bei anderen Airlines gearbeitet haben, sowie 50 Kapitäne.

Auch sollen Berufseinsteiger für die Pilotenausbildung rekrutiert und mehr als 140 easyJet-Kopiloten zu Kapitänen befördert werden. Für neue Kadetten, die ihre Ausbildung bei CTC Aviation, CAE oder FTE Jerez absolvieren, bietet easyJet die Möglichkeit einer teilweisen oder vollständigen Darlehensübernahme.

Da easyJet den Frauenanteil in den kommenden zwei Jahren von aktuell sechs auf zwölf Prozent erhöhen will, wird für sechs weibliche Kadetten das Ausbildungsdarlehen komplett übernommen.

easyjet verfügt nach eigenen Angaben über eine Flotte von 245 Flugzeugen und bedient mehr als 800 Routen in 31 Ländern. Die nach Ryanair zweitgrößte Billigfluggesellschaft unterhält 28 Basen in Europa.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Insolvente Airline Lufthansa und easyJet bieten für Alitalia

17.10.2017 - Kaum ist die Übernahme von Teilen der insolventen airberlin in halbwegs trockenen Tüchern, stehen sich Lufthansa und easyJet in Sachen Alitalia wieder gegenüber. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Insolvente deutsche Fluggesellschaft airberlin beginnt Verhandlungen über Sozialplan

09.10.2017 - Bis zum 12. Oktober verhandelt airberlin mit Lufthansa und easyJet über den Erwerb von Unternehmensteilen. Spätestens am 28. Oktober wird die insolvente Airline wohl den Flugverkehr unter dem … weiter

Zusammenarbeit mit Wright Electric easyJet will Elektroflugzeuge für Kurzstrecken

28.09.2017 - Die britische Low-Cost-Airline kooperiert mit dem US-Startup Wright Electric, das ein elektrisches Passagierflugzeug entwickeln will. … weiter

Insolvente Fluggesellschaft airberlin verhandelt mit Lufthansa und easyJet

25.09.2017 - Nach der Aufsichtsratssitzung am Montag gehen die Verhandlungen über den Verkauf von Teilen der insolventen airberlin weiter. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF