22.04.2015
FLUG REVUE

Jubiläums-A320 in HamburgeasyJet übernimmt ihr 250. Airbus-Flugzeug

Im Rahmen einer Feier am 22. April in Hamburg hat easyJet ihr 250. Exemplar der A320-Familie von Airbus übernommen. Das Verkehrsflugzeug erhielt aus diesem Anlass Sondermarkierungen.

airbus-a320-easyjet-250stes-exemplar

Der 250. Airbus für easyJet, eine A320, erhielt Sondermarkierungen. Foto und Copyright: Airbus/Brinkmann  

 

Bei dem Jubiläumsjet handelt es sich um eine A320, die neben dem neuen Anstrich von easyJet auch die Zahl "250" aus kleinen Flugzeugsignaturen ausweist. Die britische Fluglinie betreibt derzeit 85 Airbus A320 und 149 A319. Weitere 158 Exemplare der A320-Familie sind bestellt, darunter 100 Einheiten der A320neo. "Die Übernahme unseres 250. Airbus hilft uns, das Reisen weiter leicht und erschwinglich zu machen, sowie auf unserer Reise, Europas führende Fluglinie zu werden", sagte Carolyn McCall, CEO von easyJet. Die Airline hatte vor vier Jahren ihr 200. Exemplar eines Airbus-Musters übernommen. Seit der ersten Auslieferung einer A319 im September 2003 hat Airbus im Schnitt alles 16 Tage ein Flugzeug an easyJet übergeben. Die Fluggesellschaft betreibt nun die größte Airbus-Flotte in Europa im Standardrumpfsegment, und die viertgrößte weltweit.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Neue Airline stößt in airberlin-Lücke Thomas Cook plant Balearentochter

18.10.2017 - Der Reisekonzern Thomas Cook plant, nach übereinstimmenden Medienberichten, die Gründung einer neuen Fluggesellschaft mit der Heimatbasis Mallorca, seinem wichtigsten Ferienziel. … weiter

Insolvente Airline Lufthansa und easyJet bieten für Alitalia

17.10.2017 - Kaum ist die Übernahme von Teilen der insolventen airberlin in halbwegs trockenen Tüchern, stehen sich Lufthansa und easyJet in Sachen Alitalia wieder gegenüber. … weiter

Bestseller aus Europa Top 10: Die größten Kunden der A320-Familie von Airbus

17.10.2017 - Mit mehr als 13000 verkauften Flugzeugen ist die A320-Familie der größte Erfolg von Airbus. … weiter

Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Insolvente deutsche Fluggesellschaft airberlin beginnt Verhandlungen über Sozialplan

09.10.2017 - Bis zum 12. Oktober verhandelt airberlin mit Lufthansa und easyJet über den Erwerb von Unternehmensteilen. Spätestens am 28. Oktober wird die insolvente Airline wohl den Flugverkehr unter dem … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF