20.06.2016
aero.de

Brussels AirlinesEconomy Plus statt Premium Economy

Auf Langstrecken von Brussels Airlines können Passagiere ab 01. Juli gegen einen moderaten Aufpreis mehr Economy-Komfort buchen. Die ersten vier Sitzereihen der Airbus A330 Economy Class bilden eine "Economy Plus"-Zone mit mehr Beinfreiheit und 20 statt 8 Grad Lehnenneigung.

Brussels Airlines Economy Plus

Brussels Airlines Economy Plus. Foto und Copyright: Brussels Airlines  

 

Ansonsten unterscheiden sich die 32 Economy-Plus-Sitze nicht grundlegend von den hinter ihnen liegenden 2-4-2-Reihen der regulären Economy Class. Champagner zum Start, Kulturbeutel, Leinenkissen, heiße Tücher und eine Schokoladenbox versüßen aber nur Gästen der Economy-Plus das Flugerlebnis.

Pro Strecke kostet das Plus-Upgrade erschwingliche 120 Euro und ist laut Brussels Airlines auch mit dem günstigsten Economy-Tarif kombinierbar. Die Economy Plus wird in allen fünf A330-300 und beiden A330-200 von Brussels Airlines angeboten.

Brussels Airlines könnte im September komplett von Lufthansa übernommen und in die Produktstrategie eingegliedert werden. Lufthansa bietet auf der Langstrecke ein klar von der regulären Economy Class abgegrenztes Premium-Economy-Produkt mit eigenem Sitz an.

Der Lufthansa-Günstigflieger Eurowings hat in seinen A330-Kabinen hingegen auch eine "More Comfort"-Zone eingerichtet - gegen 90 Euro Aufpreis gibt es in diesen Reihen ebenfalls mehr Beinfreiheit und kleine Service-Extras.



Weitere interessante Inhalte
Bodentest mit neun Grad Anstellwinkel Erste Beluga XL nimmt die Nase hoch

13.06.2018 - Nach den Vibrationstests bereitet Airbus die erste Beluga XL mit dem Wiegen, auch bei Schräglage, auf den Erstflug vor. … weiter

25,5 Millionen Liter Kerosin eingespart Lufthansa Group senkt den Flottenverbrauch

07.06.2018 - Die Flugzeuge der Konzern-Airlines haben 2017 im Durchschnitt 3,68 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer verbraucht. … weiter

Voraussetzung zum Erstflug im Sommer BelugaXL besteht Boden-Vibrationstest

07.06.2018 - In einem Hangar in Toulouse hat die erste BelugaXL ihren Boden-Vibrationstest absolviert. Der Test prüft, ob die Struktur des Flugzeugs, wie vorgeschrieben, Schwingungen dämpft, so dass der … weiter

A330-Triebwerk Trent 700 erreicht 50 Millionen Flugstunden

04.06.2018 - Mehr als 1600 der Rolls-Royce-Triebwerke sind heute weltweit im Dienst. Eingeführt wurde das Trent 700 für die A330 vor mehr als 20 Jahren. … weiter

Spezialtransporter auf A330-Basis Erste Beluga XL wird lackiert

30.05.2018 - Der erste Airbus-Spezialtransporter Beluga XL erhält derzeit in Toulouse seine Lackierung. Airbus nutzt den voluminösen Rumpf für eine spektakuläre Bemalung mit "Lachgesicht". … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete