29.10.2015
FLUG REVUE

Größter Einzelauftrag der Airline-GeschichteEL AL bestellt Boeing-Dreamliner

Die größte Fluggesellschaft Israels will ihre Flotte mit der Boeing 787 modernisieren. Dazu vereinbarten die Israelis bei Boeing bereits die Abnahme von mindestens drei Flugzeugen, die aber später auf neun Flugzeuge erweiterbar ist.

Boeing 787-9 El Al

Boeing 787-9 im Design von EL AL. Grafik und Copyright: Boeing  

 

Boeing und EL AL hätten eine Rahmenvereinbarung zur Abnahme von bis zu neun Dreamlinern im Listenwert von 2,2 Milliarden Dollar unterzeichnet, meldete Boeing am Donnerstag. Drei Flugzeuge würden ab dem 5. November auf der Boeing-Webseite als feste Bestellung geführt. Weitere feste Aufträge werde der Hersteller nachtragen, sobald alle Vertragsdetails erfüllt seien. Üblicherweise führt Boeing feste Bestellungen erst an, wenn der Vertrag mit Liefertermin unterschrieben und eine Anzahlung eingegangen ist. Weitere sechs Boeing 787 werde EL AL leasen, teilte Boeing ebenfalls mit. Mit ihnen wolle die Fluggesellschaf ihre Langstreckenflotte modernisieren, die Kapazität erhöhen und bei der Routenplanung ab dem Drehkreuz Tel Aviv noch flexibler werden.

"Ich bin stolz, das größte Flugzeug-Beschaffungsprogramm in der Geschichte von EL AL bekannt geben zu können", sagte David Maimon, Präsident und Vorstandsvorsitzender von EL AL. "Die 787 ist ein großer Schritt voran bei der Optimierung unseres Streckennetzes, sie verbessert das Flugerlebnis und den Passagierkomfort. Diese Flugzeuge sind außerdem die modernsten und wirtschaftlichsten. Mit ihnen werden wir die Erwartungen an uns erfüllen und noch stärker mit höchstem Serviceniveau und dem neuesten und maximalem Komfort wahrgenommen werden."

EL Al nutzt seit 1961 ausschließlich Boeing-Flugzeuge. Sie betreibt heute 22 Boeing 737, sieben Boeing 747, sieben Boeing 767 und sechs Boeing 777.



Weitere interessante Inhalte
Neue Bestellung für Boeing 787-9 United stockt Dreamliner-Flotte auf

01.10.2018 - Mit einem Auftrag von United Airlines für neun 787-9 hat Boeing dieses Jahr nun netto über 100 Dreamliner verkauft. … weiter

Wirbelsturm "Florence" im Anmarsch Boeing unterbricht Betrieb in Charleston

11.09.2018 - Das Boeing-Flugzeugwerk in Charleston, seit 2012 einer der beiden Endmontagestandorte der Boeing 787, unterbricht ab Dienstag seinen Betrieb, um den anziehenden Wirbelsturm "Florence" abzuwarten. … weiter

Flight of Dreams in Nagoya Japaner bauen Dreamliner-Museum

23.08.2018 - Am 12. Oktober öffnet am japanischen Centrair-Flughafen in Nagoya ein neues Museum, dessen Star die erste Boeing 787 sein wird. Boeing hatte den historischen Prototyp ZA001 gestiftet. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

06.08.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

UPDATE: Fast 1500 Aufträge und Absichtserklärungen Farnborough 2018: Die Bestellungen

19.07.2018 - Auf der Airshow in Farnborough gaben Airbus, Boeing und Co. wieder eine Flut von Aufträgen bekannt. Am Ende stehen knapp 1500 Flugzeuge - meist als Absichtserklärungen - in den Büchern. Dies sind … weiter


FLUG REVUE 11/2018

FLUG REVUE
11/2018
08.10.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus A380 im Chartereinsatz: Ferienflüge statt Verschrottung
- Breitling-Team: Passagier im Kunstflug-Jet
- Cockpit-Innovationen: Smarte Avionik hilft Piloten
- Diamanten-Airline in Sibirien
- Satellitennavigation: Galileo für die ganze Welt