27.04.2017
FLUG REVUE

Flottenausbau nach gutem GeschäftsjahrEL AL kündigt Kabinenmodernisierung an

Die israelische Fluggesellschaft EL AL hat für ihr Geschäftsjahr 2016 einen Gewinn von 81 Millionen Dollar bekannt gegeben. 2017 soll die Flotte erstmals mit der Boeing 787 modernisiert werden. Auch für ihre Boeing 737 planen die Israelis Neuerungen.

Boeing 737-900ER EL Al

EL AL will an Bord aller ihrer Boeing 737-900 ein WiFi-Netzwerk nachrüsten. Foto und Copyright: Boeing  

 

Alle Boeing 737-900 der Fluggesellschaft würden mit Wifi-Systemen ausgestattet, um den Passagieren ein angenehmeres Inflight-Erlebnis zu ermöglichen, kündigte EL AL an.  „Ein qualitativ hochwertiger Service, technologische Innovationen, fortschrittliche Flugzeuge und attraktive Angebote helfen uns, den Marktbedingungen gerecht zu werden und dem wachsenden Wettbewerb standzuhalten,“ sagte David Maimon, Geschäftsführer von EL AL.

Das Flugaufkommen des Unternehmens sei 2016 um elf Prozent gewachsen, außerdem seien der Marktanteil auf 32,6 Prozent und die Auslastung auf 84 Prozent gestiegen. Die erste Boeing 787 werde Ende August geliefert.



Weitere interessante Inhalte
Nach Flugunfall mit Southwest-737 Auch jüngere CFM56-7B müssen untersucht werden

02.05.2018 - Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat nach dem Triebwerksschaden bei Southwest vor etwa zwei Wochen eine weitere dringliche Lufttüchtigkeitsanweisung veröffentlicht. … weiter

ETOPS-Einschränkungen Probleme mit Trent 1000 weiten sich aus

23.04.2018 - Betreiber von Boeing 787 müssen ihre Trent-1000-Triebwerke nicht nur häufiger untersuchen lassen, sondern auch eine Reduzierung der ETOPS-Grenzen hinnehmen. … weiter

Nach Triebwerksschaden bei Southwest Rund 500 CFM56-7B müssen zur Inspektion

23.04.2018 - Die US-Luftfahrtbehörde FAA und die europäische Agentur für Flugsicherheit EASA haben nach dem tödlichen Flugunfall bei Southwest dringliche Lufttüchtigkeitsanweisungen herausgegeben. … weiter

Rolls-Royce Häufigere Inspektionen an Trent 1000 nötig

13.04.2018 - Wegen Qualitätsproblemen mit dem Verdichter des Dreamliner-Triebwerks muss der britische Triebwerkshersteller die Inspektionsfrequenz erhöhen. … weiter

Copilotin meldet Mißbrauch nach Betäubung durch KO-Tropfen Alaska Airlines kündigt Schulungen gegen sexuelle Belästigung an

09.04.2018 - Nach einem schweren Mißbrauchsfall in seiner Airline will Alaska-Chef Brad Tilden alle Mitarbeiter besser schulen, um jegliche Wiederholung zu verhindern und schnelle Verfolgung zu ermöglichen. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt