29.08.2018
FLUG REVUE

Deutsche Frachtairline wächstElfte Boeing 777F für AeroLogic

Die Leipziger Frachtairline AeroLogic erhält eine elfte Boeing 777. Der zusätzliche Frachter wird von Lufthansa Cargo für die Tochter geleast und ausschließlich für Lufthansa Cargo vermarktet.

Aerologic Landung

Der erste Boeing 777 Frachter von AeroLogic bei der Landung am DHL Drehkreuz Leipzig-Halle (C) Foto: AeroLogic  

 

Das neue Flugzeug der von Lufthansa Cargo und DHL gemeinsam betriebenen Frachtairline AeroLogic werde schon im Januar 2019 aus Everett neu nach Leipzig geliefert, meldete Lufthansa Cargo. Der elfte Zweistrahler in der Flotte komme ausschließlich für die Anteilseignerin Lufthansa Cargo zum Einsatz, die ihn dafür geleast habe. Die erwartete Registrierung sei D-AALK. Nach dem gleichen Muster hatte DHL kürzlich zwei Frachter in die AeroLogic-Flotte eingebracht, die in diesem Fall DHL exklusiv vermarktet.

AeroLogic teilt sich die Kapazität ihrer Flotte normalerweise so auf, dass DHL die Jets in der Woche für Expressfrachtflüge ab Leipzig nutzt, während die Großraumzweistrahler an den Wochenenden bei Lufthansa Cargo in Frankfurt zum Einsatz kommen. Außerdem will Lufthansa Cargo 2019 noch zwei eigene 777-Frachter in ihre eigene Flotte aufnehmen.

„Wir freuen uns, dass wir im kommenden Jahr auch bei AeroLogic einen fabrikneuen Frachter einbringen können. Gemeinsam mit den zwei neuen Flugzeugen für die Flotte der Lufthansa Cargo  unterstreicht diese wichtige Investition auch unsere langjährige Verbundenheit mit den Heimatflughäfen Frankfurt und Leipzig“, sagte Peter Gerber, Vorstandsvorsitzender von Lufthansa Cargo.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Riesentwin mit VIP-Ausstattung Boeing 777X als Business Jet

11.12.2018 - Boeing bietet die künftige 777X nun auch als Geschäftsreise-Variante Boeing Business Jet (BBJ) an. Der Großraum-Zweistrahler verfügt nicht nur über viel Kabinenvolumen, sondern auch über eine nahezu … weiter

Prototyp WH001 kommt der Fertigstellung näher "Power On" bei der ersten Boeing 777-9

07.12.2018 - Beim ersten fliegenden Prototyp der Boeing 777-9 wurde erstmals die Elektrik eingeschaltet. Der Erstflug ist für 2019 geplant. … weiter

Grafische Darstellung gefährlicher Wetterlagen Schweden warnen genauer vor Turbulenzen

27.11.2018 - Das schwedische Unternehmen AVTECH hat eine neue Software vorgestellt, die Piloten per iPad im Flug die zu erwartenden Turbulenzen entlang der Route grafisch vorhersagt, so dass rechtzeitiges … weiter

Final Body Join in Everett Boeing montiert erste 777-9

21.11.2018 - In Everett ist der Rumpf der ersten fliegenden Boeing 777-9 montiert worden. Mit 77 Metern Länge ist der Großraumzweistrahler das längste Passagierflugzeug, das Boeing je gebaut hat. Die erste 777-9 … weiter

Koalition legt Erweiterung auf Eis Bayern verschieben Münchener Startbahnbau

05.11.2018 - Der Flughafen München erhält unter der kommenden Regierung keine dritte Startbahn. Eine entsprechend Absprache trafen die neuen Koalitionsparter CSU und Freie Wähler. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner