27.07.2017
FLUG REVUE

Über 21 Millionen PassagiereEmirates: 30-jähriges Deutschland-Jubiläum

Die arabische Fluggesellschaft bietet seit dem 1. August 1987 Linienflüge von und nach Deutschland an. Frankfurt war der erste deutsche Flughafen, den Emirates vor 30 Jahren ansteuerte.

A380 Emirates

Der Flughafen Frankfurt war die erste Deutschland-Destination im Emirates-Streckennetz. Foto und Copyright: Airbus  

 

Zehn Flüge werden täglich ab Deutschland angeboten, davon sieben mit dem Airbus A380. Die fünf beliebtesten Ziele im vergangenen Jahr waren Dubai, Bangkok, Colombo, Mauritius und die Malediven. Auch spielt die Frachtdivision der Fluggesellschaft mit einer wöchentlichen Kapazität von bis zu 2.200 Tonnen eine bedeutende Rolle für den deutschen Handel. Sechs Boeing-Vollfrachterflüge von Frankfurt nach Dubai sowie zwei Cargoflüge nach Mexico City finden wöchentlich statt. 610 deutsche Arbeitnehmer sind bei der Airline weltweit beschäftigt.

Nach dem Standort Frankfurt folgten auch die deutschen Flughäfen in München, Düsseldorf und Hamburg. Die A380 war im Rahmen von Sonderflügen zudem in Berlin, Hamburg, Dresden und Köln zu sehen. Landerechte für die Flughäfen in Stuttgart und Berlin blieben der Fluggesellschaft bisher verwehrt.

Zur Feier des 30-jährigen Bestehens hat Emirates für ihre deutschen Fluggäste eine Jubiläumsaktion ins Leben gerufen: Bis zum 2. August 2017 sind bei der Airline vergünstigte Flugtickets mit einem Rabatt von bis zu 30 Prozent erhältlich. Der Reisezeitraum ist vom 6. August 2017 bis zum 31. Mai 2018.



Weitere interessante Inhalte
Flottenergänzung mit großen Standardrumpfflugzeugen AZUR air wächst mit der 737-900ER

17.01.2018 - AZUR air Germany aus Düsseldorf erweitert ihre Flotte mit zwei Boeing 737-900ER. Ab dem Sommerflugplan fliegen die beiden Twins auf Kurz- und Mittelstrecken. … weiter

Gemeinschaftsunternehmen mit Adient Boeing will in Deutschland Flugzeugsitze herstellen

17.01.2018 - Boeing und Adient entwickeln und fertigen künftig gemeinsam Flugzeugsitze - und zwar in Kaiserslautern. … weiter

Flaggschiffe im Liniendienst Top 10: Die teuersten Passagierflugzeuge der Welt

17.01.2018 - Wie viel kostet ein Passagierflugzeug und welches ist am teuersten? Wir haben ein Ranking der Flugzeuge mit dem höchsten Listenpreis erstellt, wobei Airbus für 2018 um rund zwei Prozent zugelegt hat. … weiter

Korean Air erlässt neue Regeln Keine Mitnahme von "Smartem Gepäck" mit fest eingebauten Batterien

16.01.2018 - Aus Brandschutzgründen nimmt Korean Air keine "Smarten Koffer" mit fest eingebauten Batterien mehr an Bord mit. Lassen sich die Batterien entfernen, dürfen die Koffer dagegen mitfliegen, ihre … weiter

Neues Insolvenzverfahren in Österreich IAG bleibt an NIKI-Übernahme interessiert

16.01.2018 - Auch nachdem das Insolvenzverfahren der Fluggesellschaft NIKI nun nochmals neu in Österreich abgewickelt wird, hat IAG ihre Kaufabsicht bekräftigt. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?