27.07.2017
FLUG REVUE

Über 21 Millionen PassagiereEmirates: 30-jähriges Deutschland-Jubiläum

Die arabische Fluggesellschaft bietet seit dem 1. August 1987 Linienflüge von und nach Deutschland an. Frankfurt war der erste deutsche Flughafen, den Emirates vor 30 Jahren ansteuerte.

A380 Emirates

Der Flughafen Frankfurt war die erste Deutschland-Destination im Emirates-Streckennetz. Foto und Copyright: Airbus  

 

Zehn Flüge werden täglich ab Deutschland angeboten, davon sieben mit dem Airbus A380. Die fünf beliebtesten Ziele im vergangenen Jahr waren Dubai, Bangkok, Colombo, Mauritius und die Malediven. Auch spielt die Frachtdivision der Fluggesellschaft mit einer wöchentlichen Kapazität von bis zu 2.200 Tonnen eine bedeutende Rolle für den deutschen Handel. Sechs Boeing-Vollfrachterflüge von Frankfurt nach Dubai sowie zwei Cargoflüge nach Mexico City finden wöchentlich statt. 610 deutsche Arbeitnehmer sind bei der Airline weltweit beschäftigt.

Nach dem Standort Frankfurt folgten auch die deutschen Flughäfen in München, Düsseldorf und Hamburg. Die A380 war im Rahmen von Sonderflügen zudem in Berlin, Hamburg, Dresden und Köln zu sehen. Landerechte für die Flughäfen in Stuttgart und Berlin blieben der Fluggesellschaft bisher verwehrt.

Zur Feier des 30-jährigen Bestehens hat Emirates für ihre deutschen Fluggäste eine Jubiläumsaktion ins Leben gerufen: Bis zum 2. August 2017 sind bei der Airline vergünstigte Flugtickets mit einem Rabatt von bis zu 30 Prozent erhältlich. Der Reisezeitraum ist vom 6. August 2017 bis zum 31. Mai 2018.



Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2018

07.12.2018 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2018. … weiter

Prototyp WH001 kommt der Fertigstellung näher "Power On" bei der ersten Boeing 777-9

07.12.2018 - Beim ersten fliegenden Prototyp der Boeing 777-9 wurde erstmals die Elektrik eingeschaltet. Der Erstflug ist für 2019 geplant. … weiter

Jetzt direkt bestellen Der FLUG REVUE Kalender 2019: Luftfahrt-Faszination pur

07.12.2018 - Der FLUG REVUE Kalender 2019 bietet wie gewohnt die besten und interessantesten Motive aus allen Bereichen der internationalen Luftfahrt. … weiter

Doppelter Schlechtwetterbetrieb mit Satellitenpräzision DFS ermöglicht parallele GLS-Anflüge in Frankfurt

06.12.2018 - Seit Donnerstag sind in Frankfurt am Main parallele Satelliten-Landeanflüge möglich. Die Deutsche Flugsicherung GmbH (DFS) hat dazu die nötigen Voraussetzungen geschaffen. Für allerhöchste … weiter

"Ereignisse" verändern Geschäftsaussichten PrivatAir eröffnet Insolvenzverfahren

06.12.2018 - Die Schweizer Fluggesellschaft PrivatAir hat bekannt gegeben, dass sie ein Insolvenzverfahren eröffnet habe. Betroffen sei auch die deutsche Tochter des Unternehmens. … weiter


FLUG REVUE 1/2019

FLUG REVUE
1/2019


Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Absturz: Welche Probleme hat die Boeing 737 Max?
- Airbus A330-800: Start in umkämpften Markt
- Eurofighter: Großübung der Luftwaffe in Laage
- New Horizons: Neues Ziel jenseits von Pluto
- Tupolew Tu-144: Der erste Überschall-Airliner