06.08.2013
FLUG REVUE

Emirates vermarktet neuen Airbus A319-Privatjet-ServiceEmirates Executive: Neuer Privatjet-Service mit dem Airbus A319

Die Fluggesellschaft Emirates Airline hat unter dem Namen Emirates Executive eine neue Tochter gegründet, die einen Airbus ACJ319 mit Salonkabine für bis zu 19 Passagiere vermietet.

Nach Angaben von Emirates Executive bietet das Flugzeug auf Basis des Airbus A319 Plätze für 19 Passagiere. In einem Salon für bis zu zwölf Fluggäste, der auch als Arbeitsraum und Speisezimmer konfiguriert werden könne, fänden bei Bedarf sechs Gäste zum Schlafen in Liegesesseln Platz und zwei weitere auf Sofas.

In einem weiteren Kabinenbereich kämen zehn Gäste in Suiten unter, den aus dem Airbus A380- und aus der A340-500 bekannten, per Schiebetür abtrennbaren Abteilen mit Bett. Zur Erfrischung stehe ein großes Badezimmer mit Dusche an Bord bereit. Ein drahtloses Funknetz ermögliche die ständige Kommunikation im Internet und per Mobiltelefon. Außerdem stehe ein Bordunterhaltungssystem mit 1500 Kanälen und großen Bildschirmen am Platz zur Verfügung.

"Emirates Executive verbindet den hohen Bordstandard, den unsere Gäste von Emirates kennen, mit der Flexibilität und dem Luxus eines gecharterten Flugzeugs", sagte Adnan Kazim, Emirates Divisional Senior Vice President – Planning, Aeropolitical & Industry Affairs. "Im Segment der Privatjets verzeichnen wir eine steigende Nachfrage aus dem Nahen Osten, aus Europa und aus Märkten, wie Russland, China und Indien."

Das langstreckenfähige Flugzeug werde weltweit vermarktet. Das individuelle Catering werde auf Wunsch des Kunden zusammengestellt und jeder Flug von einer mehrsprachigen Crew begleitet.

Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Notlage über dem Hochgebirge A319 verliert Cockpitscheibe

14.05.2018 - Ein Airbus A319 der chinesischen Sichuan Airlines verlor auf dem Weg ins tibetische Lhasa die Cockpitscheibe des Copiloten. Wegen des überflogenen Hochgebirges konnte die Crew nicht den üblichen … weiter

Airline-Chef kündigt Neuerungen an Emirates-A380 ab 2020 mit Premium Economy Class

03.05.2018 - Tim Clark, Chef von Emirates, hat einen Ausblick auf die Kabinenplanung der Airline gegeben. … weiter

Größtes Passagierflugzeug der Welt Emirates schickt wieder die A380 zur ILA

16.04.2018 - Airbus-Großkunde Emirates entsendet auch in diesem Jahr wieder eines seiner Flaggschiffe auf die ILA nach Schönefeld. Der Riese gastiert vom 25. bis 29. April in Selchow und kann auch besichtigt … weiter

Golf-Airline ist auf Tiertransporte spezialisiert Pferde fliegen Emirates Sky Cargo

04.04.2018 - Zum Transport edler arabischer Pferde unterhält Emirates Sky Cargo in Dubai eine ständige Sonderabfertigung. Die kostbaren Vierbeiner klettern dort auf festem Boden in Transportcontainer, in denen sie … weiter

Suche nach fertig ausgebildeten Berufspiloten Emirates wirbt um Piloten aus Deutschland

27.03.2018 - Mit Informationsveranstaltungen in Hamburg und Frankfurt wirbt Emirates um sogenannte "Ready Entries", Berufspiloten, die bei Passage- oder Frachttochter des Konzerns einsteigen möchten. … weiter


FLUG REVUE 06/2018

FLUG REVUE
06/2018
14.05.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- ILA AKTUELL: Die Highlights in Berlin
- Alexander Gerst: Die zweite Mission
- Aircraft Interiors: Sitze zwischen Leichtbau und Luxus
- Überschall ohne Knall: Skunk Works bauen X-Plane
- Flughafen München: Angriff auf Frankfurt