08.04.2013
aero.de

Emirates fliegt nonstop von Mailand nach New York

Emirates nimmt im Herbst wieder einen transatlantischen Nonstop-Flug ins Programm. Ab 01. Oktober werde man mit einer Boeing 777-300ER täglich von Mailand nach New York fliegen, teilte Emirates am Montag mit.

Allerdings wird Emirates hierfür keine Flugzeuge in Italien stationieren, sondern einen Dreiecksverkehr von Dubai über Mailand nach New York einrichten.

Der Emirates-Kurs EK205 soll Dubai um 9.05 Uhr verlassen und um 13.50 Uhr in Mailand eintreffen. Zum Weiterflug wird die Maschine in Mailand um 16.00 Uhr starten und New York noch am gleichen Tag um 19.00 Uhr erreichen. Der Rückflug EK206 soll New York um 22.20 Uhr verlassen.

Für die neue Strecke - den dritten täglichen Emirates-Direktflug zwischen Dubai und New York - mussten die Vereinigten Arabischen Emirate und Italien ein zusätzliches bilaterales Luftverkehrsabkommen miteinander schließen.

Nach dem selben Prinzip hatte Emirates in der Vergangenheit schon einmal einen Transatlantikflug angeboten. Die Strecke von Dubai über Hamburg nach New York gab Emirates zum Sommer 2008 mangels Nachfrage aber wieder auf.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

01.08.2018 - Boeing plante die 777 als Ergänzung zur Boeing 747. Schon bald entwickelte sich die 777 zum Verkaufsschlager. Welche Airline die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat, verrät … weiter

Hingucker über den Wolken Die auffälligsten Sonderlackierungen der Fluggesellschaften

06.07.2018 - Je bunter desto besser, das könnte das Motto einiger Airlines angesichts ihrer ausgefallenen Flugzeuglackierungen sein. Neben Süßigkeiten und Minions reihen sich auch Kung-Fu-Panda und die Schlümpfe … weiter

Emirates Engineering Neues Fahrwerk für Emirates-A380

29.05.2018 - Fünf Fahrwerkssets, insgesamt 22 Räder, tausende Arbeitsstunden: Emirates Engineering hat in Dubai erstmals das komplette Fahrwerk eines Airbus A380 ausgewechselt. … weiter

Flaggschiff bedient steigende Nachfrage Hamburg: Neue A380-Linie von Emirates

28.05.2018 - Der weltgrößte A380-Betreiber Emirates wertet seine Hamburg-Verbindung auf und setzt ab dem Winterflugplan auf einer der beiden täglichen Rotationen statt der bisherigen Boeing 777-300ER den Airbus … weiter

Airline-Chef kündigt Neuerungen an Emirates-A380 ab 2020 mit Premium Economy Class

03.05.2018 - Tim Clark, Chef von Emirates, hat einen Ausblick auf die Kabinenplanung der Airline gegeben. … weiter


FLUG REVUE 09/2018

FLUG REVUE
09/2018
06.08.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Aktuell: Tempest
- 100 Jahre RAF: Die spektakuläre Jubiläumsschau
- Nahost-Airlines: Das Ende der Luxuswelle?
- Spitzentechnik: Winglets
- AMRAAM-Tests: Eurofighter schießen scharf