26.07.2011
FLUG REVUE

Emirates: Nächste A380-Ziele werden Malaysia und München

Die Fluggesellschaft Emirates aus Dubai wird ab Dezember 2011 Malaysia als erste Airline mit dem Airbus A380 ansteuern. Ab Januar 2012 folgt dann München als erstes A380-Ziel von Emirates in Deutschland.

Ab Dezember 2011 werde Emirates täglich vom Drehkreuz Dubai aus die Hauptstadt Malaysias nonstop mit dem Airbus A380 bedienen, teilte Emirates mit. Emirates sei die erste Airline mit einer A380-Linienflugverbindung nach Malaysia. 

Emirates bediene Malaysia seit Oktober 1996 und biete heute wöchentlich 21 Nonstop-Verbindungen an. Ab Dezember 2011 starte der A380-Flug EK 346 in Dubai um 4.05 Uhr und lande in Kuala Lumpur um 14.55 Uhr. EK 347 verlasse Kuala Lumpur um 19.30 Uhr und erreiche Dubai um 22.30 Uhr Ortszeit. 

Richard Jewsbury, Emirates Senior Vice President, Commercial Operations Far East & Australasia sagte: "Der Einsatz unserer A380 auf dieser Strecke wird der stark wachsenden Nachfrage seitens Geschäfts- und Urlaubsreisenden gerecht und fördert den Tourismus in Malaysia."  

Ab dem 1. Januar 2012 werde dann auch auf einem der beiden täglichen Flüge ab München ein Emirates Airbus A380 eingesetzt. Damit sei Emirates die erste ausländische Airline, die Deutschland mit dem Superjumbo bediene.

Emirates betreibt eine Flotte aus 153 Großraumflugzeugen, darunter 15 Airbus A380. Mit insgesamt 90 festbestellten Jets vom Typ A380 ist Emirates weltweit der größte Kunde des Superjumbos.

UPDATE:
Am 27. Juli kündigte Emirates außerdem an, dass sie Rom ab dem 1. Dezember täglich mit der A380 bedienen werde.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Emirates Engineering Neues Fahrwerk für Emirates-A380

29.05.2018 - Fünf Fahrwerkssets, insgesamt 22 Räder, tausende Arbeitsstunden: Emirates Engineering hat in Dubai erstmals das komplette Fahrwerk eines Airbus A380 ausgewechselt. … weiter

Flaggschiff bedient steigende Nachfrage Hamburg: Neue A380-Linie von Emirates

28.05.2018 - Der weltgrößte A380-Betreiber Emirates wertet seine Hamburg-Verbindung auf und setzt ab dem Winterflugplan auf einer der beiden täglichen Rotationen statt der bisherigen Boeing 777-300ER den Airbus … weiter

Airline-Chef kündigt Neuerungen an Emirates-A380 ab 2020 mit Premium Economy Class

03.05.2018 - Tim Clark, Chef von Emirates, hat einen Ausblick auf die Kabinenplanung der Airline gegeben. … weiter

Größtes Passagierflugzeug der Welt Emirates schickt wieder die A380 zur ILA

16.04.2018 - Airbus-Großkunde Emirates entsendet auch in diesem Jahr wieder eines seiner Flaggschiffe auf die ILA nach Schönefeld. Der Riese gastiert vom 25. bis 29. April in Selchow und kann auch besichtigt … weiter

Golf-Airline ist auf Tiertransporte spezialisiert Pferde fliegen Emirates Sky Cargo

04.04.2018 - Zum Transport edler arabischer Pferde unterhält Emirates Sky Cargo in Dubai eine ständige Sonderabfertigung. Die kostbaren Vierbeiner klettern dort auf festem Boden in Transportcontainer, in denen sie … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete