26.07.2011
FLUG REVUE

Emirates: Nächste A380-Ziele werden Malaysia und München

Die Fluggesellschaft Emirates aus Dubai wird ab Dezember 2011 Malaysia als erste Airline mit dem Airbus A380 ansteuern. Ab Januar 2012 folgt dann München als erstes A380-Ziel von Emirates in Deutschland.

Ab Dezember 2011 werde Emirates täglich vom Drehkreuz Dubai aus die Hauptstadt Malaysias nonstop mit dem Airbus A380 bedienen, teilte Emirates mit. Emirates sei die erste Airline mit einer A380-Linienflugverbindung nach Malaysia. 

Emirates bediene Malaysia seit Oktober 1996 und biete heute wöchentlich 21 Nonstop-Verbindungen an. Ab Dezember 2011 starte der A380-Flug EK 346 in Dubai um 4.05 Uhr und lande in Kuala Lumpur um 14.55 Uhr. EK 347 verlasse Kuala Lumpur um 19.30 Uhr und erreiche Dubai um 22.30 Uhr Ortszeit. 

Richard Jewsbury, Emirates Senior Vice President, Commercial Operations Far East & Australasia sagte: "Der Einsatz unserer A380 auf dieser Strecke wird der stark wachsenden Nachfrage seitens Geschäfts- und Urlaubsreisenden gerecht und fördert den Tourismus in Malaysia."  

Ab dem 1. Januar 2012 werde dann auch auf einem der beiden täglichen Flüge ab München ein Emirates Airbus A380 eingesetzt. Damit sei Emirates die erste ausländische Airline, die Deutschland mit dem Superjumbo bediene.

Emirates betreibt eine Flotte aus 153 Großraumflugzeugen, darunter 15 Airbus A380. Mit insgesamt 90 festbestellten Jets vom Typ A380 ist Emirates weltweit der größte Kunde des Superjumbos.

UPDATE:
Am 27. Juli kündigte Emirates außerdem an, dass sie Rom ab dem 1. Dezember täglich mit der A380 bedienen werde.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Show-Nummer Emirates 100. Airbus A380

15.01.2018 - Emirates bricht alle Rekorde und übernahm bereits ihren 100. Airbus A380. Die Riesenflotte wird auch als fliegender Werbe- und Imageträger genutzt. Doch mit einer von Airbus dringend erhofften … weiter

Hingucker über den Wolken Die auffälligsten Sonderlackierungen der Fluggesellschaften

12.01.2018 - Je bunter desto besser, das könnte das Motto einiger Airlines angesichts ihrer ausgefallenen Flugzeuglackierungen sein. Neben Süßigkeiten und Minions reihen sich auch Kung-Fu-Panda und die Schlümpfe … weiter

Sicherheit Etihad und Emirates vereinbaren Zusammenarbeit

10.01.2018 - Die Golfairlines und bisher erbitterten Rivalen Emirates und Etihad haben sich auf eine Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen verständigt. Gemeinsam wollen sie Stolpersteine überwinden, die ihnen … weiter

Triple Seven wurde zu klein Emirates: Dreimal täglich A380 nach Frankfurt

27.11.2017 - Ab Jahresanfang 2018 stellt Emirates auch ihren dritten täglichen Flug aus Frankfurt nach Dubai auf die Bedienung mit dem Airbus A380 um. … weiter

XXL-Airlines Top 10: Die größten Fluggesellschaften der Welt

23.11.2017 - Die ganz Großen unter den Fluggesellschaften transportieren zig Millionen Passagiere jedes Jahr. Vergleichen kann man die Mega-Airlines anhand der Personenkilometer. … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?