30.10.2018
FLUG REVUE

Flaggschiff übernimmt den Abendflug nach DubaiEmirates nimmt A380-Liniendienst nach Hamburg auf

Nach einem Sonderflug am Montag beginnt Emirates am Dienstag mit dem regulären Einsatz der A380 zwischen Hamburg und Dubai. Für den Abendflug wurde eine Abfertigungsposition in Fuhlsbüttel extra mit Dreifachbrücken ausgestattet.

Airbus A380 Emirates im Liniendienst nach Hamburg

Mit einem Sonderflug bei Tageslicht leitete Emirates am Montag den A380-Linienverkehr nach Hamburg-Fuhlsbüttel ein. Ab Dienstag fliegt der Riese auf dem Abendflug an den Golf. Foto und Copyright: Flughafen Hamburg  

 

Am Dienstag gegen 19 Uhr lande die erste reguläre A380 im Emirates-Linienverkehr, teilte der Flughafen Hamburg mit. Um 21 Uhr starte der Riese wieder nach Dubai. Bisher hatte eine Boeing 777-300ER den Flug bedient. Schon am Montag war ein mittäglicher Sonderflug mit dem Riesen "bespannt" worden. Dessen Crew, der gebürtige Hamburger Emirates-Kapitän Hauke Smid und First Officer Sultan Hussain aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, hisste an den Cockpitfenstern zur Feier des Tages die Fahnen Hamburgs und Dubais.

Der Flughafen Hamburg hat seine Abfertigungsposition 6 mit Dreifachbrücken ausgestattet, so dass die Passagiere aus dem Terminal, je nach Buchungsklasse, direkt in ihre jeweilige Etage an Bord gelangen können. Die Emirates A380 zwischen Hamburg und Dubai bietet 517 Sitzplätze: 14 Privatsuiten in der First Class -und ein Duschabteil-, 76 Flachbettsitze in der Business Class (Oberdeck), sowie einen Barbereich, und 427 Sitze in Economy Class (Hauptdeck). Der zweite tägliche Flug wird weiterhin mit der Boeing 777-300ER durchgeführt (356 Sitzplätze).



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff kommt ab Ende März 2019 nach Hessen Qatar kommt mit der A380 nach Frankfurt

19.11.2018 - Qatar Airways hat angekündigt, ihr Flaggschiff Airbus A380 ab Ende März 2019 regelmäßig nach Frankfurt zu schicken. Einer der beiden täglichen Qatar-Flüge wird dann von der jetzigen Boeing 777 auf den … weiter

Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter

Nächste Antriebe sind noch immer nicht bestellt Emirates-Tauziehen um A380-Triebwerke

05.11.2018 - Seit ihrer, im Frühjahr unterzeichneten, jüngsten A380-Nachbestellung verhandelt die Fluggesellschaft Emirates Airline über deren Triebwerksauswahl. Noch immer ist dieser wichtige Untervertrag nicht … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.10.2018 - Die erste A380 für ANA ist nach Hamburg gereist, um dort Innenausstattung und Lackierung zu erhalten. … weiter

Spezielle Menüs auf Deutschland-Flügen Oktoberfest bei Emirates

24.09.2018 - Nicht nur die Lufthansa bietet auf einigen Strecken ein „exklusives Oktoberfestmenü“, auch Emirates setzt auf die globale Ausstrahlung des größten Volksfests der Welt. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen