02.08.2010
FLUG REVUE

Emirates nimmt A380-Liniendienst nach Peking auf

Emirates aus Dubai steuert seit August Peking täglich mit dem größten Passagierflugzeug der Welt an. Es ist die erste A380-Verbindung nach China.<br />

Flug EK306 aus Dubai sei am ersten August erstmals mit einer A380 auf dem Beijing Capital International Airport gelandet, teilte Emirates heute mit. Der Flug werde am dortigen Terminal drei abgefertigt. Die mit 517 Passagiersitzen ausgestattete A380 verlasse Dubai täglich um 4.10 Uhr morgens und lande um 15.10 Uhr Ortszeit. Der Rückflug EK307 starte um 23.55 Uhr und lande am Folgetag um 4.20 Uhr in Dubai.

Emirates habe derzeit elf Airbus A380 in der Flotte. Sie seien auf Routen nach London-Heathrow, Paris (Charles de Gaulle), Toronto, Seoul, Bangkok, Peking, Dschidda, Sydney und Auckland im Einsatz.



Weitere interessante Inhalte
Korean Air erlässt neue Regeln Keine Mitnahme von "Smartem Gepäck" mit fest eingebauten Batterien

16.01.2018 - Aus Brandschutzgründen nimmt Korean Air keine "Smarten Koffer" mit fest eingebauten Batterien mehr an Bord mit. Lassen sich die Batterien entfernen, dürfen die Koffer dagegen mitfliegen, ihre … weiter

Show-Nummer Emirates 100. Airbus A380

15.01.2018 - Emirates bricht alle Rekorde und übernahm bereits ihren 100. Airbus A380. Die Riesenflotte wird auch als fliegender Werbe- und Imageträger genutzt. Doch mit einer von Airbus dringend erhofften … weiter

Hingucker über den Wolken Die auffälligsten Sonderlackierungen der Fluggesellschaften

12.01.2018 - Je bunter desto besser, das könnte das Motto einiger Airlines angesichts ihrer ausgefallenen Flugzeuglackierungen sein. Neben Süßigkeiten und Minions reihen sich auch Kung-Fu-Panda und die Schlümpfe … weiter

Sicherheit Etihad und Emirates vereinbaren Zusammenarbeit

10.01.2018 - Die Golfairlines und bisher erbitterten Rivalen Emirates und Etihad haben sich auf eine Zusammenarbeit in Sicherheitsfragen verständigt. Gemeinsam wollen sie Stolpersteine überwinden, die ihnen … weiter

Enders und Brégier gehen Airbus tauscht die Führung aus

15.12.2017 - Der europäische Luft-, Raumfahrt- und Rüstungskonzern Airbus tauscht seine Führungsspitze aus. Konzernchef Tom Enders verlängert seinen Vertrag nicht um eine dritte Amtszeit über den April 2019 … weiter


FLUG REVUE 02/2018

FLUG REVUE
02/2018
08.01.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Letzte F-16 aus Fort Worth
- Insolvenz NIKI
- Die Neuen von Cessna
- Sea Lion für die Marineflieger
- Sparwunder Open Rotor
- Passagierjets ohne Piloten?
- Raumstation im Marsorbit?