23.08.2017
FLUG REVUE

Im Airbus A380 nach MekkaEmirates: "Haj"-Sonderflüge mit Pilgern

Mit 45 Sonderflügen aus Dubai nach Dschidda und 12 Sonderflügen nach Medina stellt sich Emirates auf die gegenwärtig laufende Pilgersaison "Haj" ein.

Airbus_A380-800_Emirates_Dubai_Flughafen

Emirates hat für Haj-Pilgerflüge nach Mekka in Dubai Sonderschalter eingerichtet. Foto und Copyright: Emirates  

 

Die Pilgerflüge finden in diesem Jahr zwischen dem 17. August und dem 11. September statt. In der Haj-Pilgersaison reisen insgesamt rund zwei Millionen Pilger muslimischen Glaubens an die heiligen Stätten von Mekka in Saudi Arabien. Rund 20.000 Pilger davon befördert Emirates.

Die Pilgerflüge finden gesondert von den weiter laufenden Emirates-Linienflügen statt. Wegen steigender Nachfrage kommt nach Medina auch die A380 zum Einsatz. Mitfliegen dürfen nur Passagiere mit einem speziellen Visum für Haj-Pilger. Die meisten dieser Fluggäste kommen in diesem Jahr aus Rangun in Myanmar, Manchester, Mauritius, Jakarta, Karatschi, Lagos und Nairobi, meldete die saudische Zeitung Khaleej Times.

Um eine möglichst nahtlose Beförderung der oft flugunerfahrenen Pilger zu ermöglichen, hat Emirates eigene Haj-Abfertigungsschalter in Dubai und zusätzliches Personal bereit gestellt. An Bord sind Vorkehrungen für religiöse Waschungen und Vorbereitungen zum Anlegen der religiös vorgeschriebenen Pilgerkleidung getroffen worden. Auch die Sicherheitsanweisungen per Video wurden um eine Haj-Variante ergänzt. Im Bordunterhaltungsprogramm läuft ein eigener Koran-Kanal. Auf den Rückflügen ab Dschidda dürfen die Pilger pro Person bis zu fünf Liter heiligen Wassers mitführen. Es wird in besonderen Bereichen des Frachtraums transportiert.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

03.12.2018 - Diese einst für Skymark gebaute A380 fand nun bei Emirates eine neue Heimat. Außerdem übernahm die Airline aus Dubai auch schon den nächsten Jet. … weiter

Riesenjet als Meisterstück der Lackierer Airbus lackiert Schildkröte auf ANA-A380

29.11.2018 - In Finkenwerder hat die Lackierung des ersten Airbus A380 für ANA begonnen. Alle drei Riesenjets der Japaner erhalten eine Meereschildkrötenlackierung in unterschiedlichen Farben. … weiter

Neuer Vorstandschef fällt Entscheidung Les Echos: Air France will A380-Flotte verkleinern

23.11.2018 - Die französische Fluggesellschaft Air France plant eine deutliche Verkleinerung ihrer A380-Flotte. Die meldet die französische Zeitung "Les Echos" unter Bezugnahme auf den neuen Vorstandsvorsitzenden … weiter

Flaggschiff kommt ab Ende März 2019 nach Hessen Qatar kommt mit der A380 nach Frankfurt

19.11.2018 - Qatar Airways hat angekündigt, ihr Flaggschiff Airbus A380 ab Ende März 2019 regelmäßig nach Frankfurt zu schicken. Einer der beiden täglichen Qatar-Flüge wird dann von der jetzigen Boeing 777 auf den … weiter

Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen