23.08.2017
FLUG REVUE

Im Airbus A380 nach MekkaEmirates: "Haj"-Sonderflüge mit Pilgern

Mit 45 Sonderflügen aus Dubai nach Dschidda und 12 Sonderflügen nach Medina stellt sich Emirates auf die gegenwärtig laufende Pilgersaison "Haj" ein.

Airbus_A380-800_Emirates_Dubai_Flughafen

Emirates hat für Haj-Pilgerflüge nach Mekka in Dubai Sonderschalter eingerichtet. Foto und Copyright: Emirates  

 

Die Pilgerflüge finden in diesem Jahr zwischen dem 17. August und dem 11. September statt. In der Haj-Pilgersaison reisen insgesamt rund zwei Millionen Pilger muslimischen Glaubens an die heiligen Stätten von Mekka in Saudi Arabien. Rund 20.000 Pilger davon befördert Emirates.

Die Pilgerflüge finden gesondert von den weiter laufenden Emirates-Linienflügen statt. Wegen steigender Nachfrage kommt nach Medina auch die A380 zum Einsatz. Mitfliegen dürfen nur Passagiere mit einem speziellen Visum für Haj-Pilger. Die meisten dieser Fluggäste kommen in diesem Jahr aus Rangun in Myanmar, Manchester, Mauritius, Jakarta, Karatschi, Lagos und Nairobi, meldete die saudische Zeitung Khaleej Times.

Um eine möglichst nahtlose Beförderung der oft flugunerfahrenen Pilger zu ermöglichen, hat Emirates eigene Haj-Abfertigungsschalter in Dubai und zusätzliches Personal bereit gestellt. An Bord sind Vorkehrungen für religiöse Waschungen und Vorbereitungen zum Anlegen der religiös vorgeschriebenen Pilgerkleidung getroffen worden. Auch die Sicherheitsanweisungen per Video wurden um eine Haj-Variante ergänzt. Im Bordunterhaltungsprogramm läuft ein eigener Koran-Kanal. Auf den Rückflügen ab Dschidda dürfen die Pilger pro Person bis zu fünf Liter heiligen Wassers mitführen. Es wird in besonderen Bereichen des Frachtraums transportiert.



Weitere interessante Inhalte
Flugzeugfonds verkauft Ersatzteile Zwei Airbus A380 werden zerlegt

05.06.2018 - Die deutsche Anlagefirma Dr. Peters Group lässt zwei ihrer Leasingrückläufer-Airbus A380-800 zerlegen, um deren Ersatzteile zu vermarkten. Damit hoffen zwei A380-Flugzeugfonds trotz schwacher … weiter

Halle in A380-Größe EFW: Neuer Hangar für Dresden

31.05.2018 - Am Flughafen Dresden erweitern die Elbe Flugzeugwerke (EFW) ihre Hallenkapazität. Das neue Bauwerk eignet sich für Großraumjets von A330 bis A380 und wird "stealthy" ausgeführt, damit es das … weiter

Größter Business Jet der Welt Schweizer wollen A380 zum VVIP-Jet umrüsten

29.05.2018 - Am Rande der Branchenmesse EBACE hat das Spezialunternehmen Sparfell & Partners Pläne zum Umbau gebrauchter A380 in VVIP-Flugzeuge vorgestellt. … weiter

Emirates Engineering Neues Fahrwerk für Emirates-A380

29.05.2018 - Fünf Fahrwerkssets, insgesamt 22 Räder, tausende Arbeitsstunden: Emirates Engineering hat in Dubai erstmals das komplette Fahrwerk eines Airbus A380 ausgewechselt. … weiter

Flaggschiff bedient steigende Nachfrage Hamburg: Neue A380-Linie von Emirates

28.05.2018 - Der weltgrößte A380-Betreiber Emirates wertet seine Hamburg-Verbindung auf und setzt ab dem Winterflugplan auf einer der beiden täglichen Rotationen statt der bisherigen Boeing 777-300ER den Airbus … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete