29.04.2015
FLUG REVUE

Informationstage Emirates sucht Flugbegleiter/innen

Emirates ist auf der Suche nach 5000 Flugbegleiter/innen. Bei Informationsveranstaltungen in mehreren deutschen Städten kann man sich ein Bild machen von diesem Arbeitgeber und den Berufsaussichten.

Emirates Flugbegleiterinnen

Emirates sucht neue Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter, auch in Deutschland. © Foto und Copyright: Emirates  

 

Emirates will weiter wachsen und sucht aktuell über 5000 neue Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter. In den kommenden Wochen lädt die Fluggesellschaft zu "Cabin Crew Recruitment Open Days" in Berlin (23. Mai), München (30. Mai) und Düsseldorf (17. Juni) ein. Interessierte und Bewerber können sich vor Ort über die beruflichen Möglichkeiten bei Emirates sowie über den zukünftigen Wohnsitz in Dubai informieren.

An diesen Tagen können sich Teilnehmer in einem ersten Auswahlverfahren dem Emirates-Team vorstellen und erhalten Einblicke in die Arbeit an Bord. 

Emirates bietet Mitarbeitern nach eigener Angabe verschiedene Karrieremöglichkeiten und Aufstiegschancen innerhalb eines global tätigen Unternehmens. So könnten in einem Zeitraum von weniger als 18 Monaten Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter von der Economy Class in die Business Class befördert werden. Zusätzlich sei es möglich, nach fünf bis sechs Jahren Purser oder Cabin Crew Leader zu werden. 

Emirates bietet seinen Flugbegleitern unter anderem eine Wohngemeinschaft in Dubai mit Strom- und Wasserbenutzung sowie den Transport von und zur Arbeit. Derzeit arbeiten etwa 20000 Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter in den markanten Uniformen für die arabische Gesellschaft. 



Weitere interessante Inhalte
Hingucker über den Wolken Die auffälligsten Sonderlackierungen der Fluggesellschaften

06.07.2018 - Je bunter desto besser, das könnte das Motto einiger Airlines angesichts ihrer ausgefallenen Flugzeuglackierungen sein. Neben Süßigkeiten und Minions reihen sich auch Kung-Fu-Panda und die Schlümpfe … weiter

Emirates Engineering Neues Fahrwerk für Emirates-A380

29.05.2018 - Fünf Fahrwerkssets, insgesamt 22 Räder, tausende Arbeitsstunden: Emirates Engineering hat in Dubai erstmals das komplette Fahrwerk eines Airbus A380 ausgewechselt. … weiter

Flaggschiff bedient steigende Nachfrage Hamburg: Neue A380-Linie von Emirates

28.05.2018 - Der weltgrößte A380-Betreiber Emirates wertet seine Hamburg-Verbindung auf und setzt ab dem Winterflugplan auf einer der beiden täglichen Rotationen statt der bisherigen Boeing 777-300ER den Airbus … weiter

Airline-Chef kündigt Neuerungen an Emirates-A380 ab 2020 mit Premium Economy Class

03.05.2018 - Tim Clark, Chef von Emirates, hat einen Ausblick auf die Kabinenplanung der Airline gegeben. … weiter

Größtes Passagierflugzeug der Welt Emirates schickt wieder die A380 zur ILA

16.04.2018 - Airbus-Großkunde Emirates entsendet auch in diesem Jahr wieder eines seiner Flaggschiffe auf die ILA nach Schönefeld. Der Riese gastiert vom 25. bis 29. April in Selchow und kann auch besichtigt … weiter


FLUG REVUE 08/2018

FLUG REVUE
08/2018
09.07.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stationen im All: Was kommt nach der ISS?
- Rafale fliegt auf der "Bush"
- Flugzeugbau virtuell: Alles wird digital
- Joon: Der Billigflieger von Air France
- Airbus-Lieferzentrum: Hochbetrieb in Hamburg