16.02.2011
FLUG REVUE

Emirates Rolls RoyceEmirates und Rolls Royce schließen Wartungsvertrag für A350XWB-Flotte

Emirates und Rolls-Royce haben einen Vertrag über die Wartung und Instandhaltung der Trent Triebwerke an 70 Airbus A350XWB Flugzeugen abgeschlossen. Die langfristige Vereinbarung hat nach Angaben von Emirates ein Volumen von 2,2 Milliarden US-Dollar.

Mit dem Abkommen ist das Unternehmen für die Triebwerkswartung aller 128 Emirates Flugzeuge zuständig, die mit Rolls-Royce Triebwerken ausgerüstet sind. 

Tim Clark, President Emirates Airline erklärte: „Sobald unsere 70 bestellten Airbus A350 Jets zum Einsatz kommen, werden sie einen entscheidenden Beitrag zu unserem weiteren Wachstum leisten. Mit der TotalCare-Vereinbarung mit Rolls-Royce können wir sicherstellen, dass unsere Airbus A350 Triebwerke kosteneffektiv betrieben und auf höchstem Niveau gewartet werden.  Da wir das TotalCare - Programm schon jetzt nutzen, freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Rolls Royce, um noch effizienter im operativen Betrieb arbeiten zu können.“



Weitere interessante Inhalte
Neue Suiten für die Boeing 777-300ER Emirates führt virtuelle Fenster ein

14.11.2017 - In den neuen Suiten der Ersten Klasse ihrer Boeing 777-300ER führt Emirates erstmals virtuelle Fenster ein: Die Passagiere auf den Mittelsitzen blicken auf "Fenster", die in Wirklichkeit Monitore mit … weiter

Dubai Airshow Emirates wählt 787-10 Dreamliner

12.11.2017 - Boeing und Emirates gaben auf der Dubai Airshow eine Absichtserklärung für 40 787-10 Dreamliner bekannt. Das Geschäft hat laut Listenpreisen einen Wert von 15,1 Milliarden Dollar, einschließlich … weiter

Nahost-Luftfahrtmesse beginnt am Wochenende A350 auf dem Weg zur Dubai Air Show

10.11.2017 - Vom 12. bis 15. November findet in Dubai die Luftfahrtmesse Dubai Air Show statt. Die wohlhabende Ölregion ist einer der weltweit wichtigsten Luftfahrt- und Rüstungsmärkte. In diesem Jahr hofft Airbus … weiter

Airbus-Riesenjet machte Dubai zum globalen Drehkreuz Emirates übernimmt ihren 100. Airbus A380

03.11.2017 - Die Fluggesellschaft Emirates hat am Freitag in Hamburg feierlich ihren 100. Airbus A380 übernommen. … weiter

Nachfolger der 777 Boeing 777X: Die Kunden

26.10.2017 - Die Boeing 777X wird mit klappbaren Flügelspitzen ausgerüstet und soll den Airlines auf Langstrecke Treibstoff sparen. Der etwas oberhalb des Airbus A350 angesiedelte Langstreckenjet kann bis jetzt … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA