14.02.2018
FLUG REVUE

Bei Moskau abgestürzte An-48Ermittler finden mögliche Unglücksursache

Vereiste Sensoren könnten den Absturz einer Antonow An-148 von Saratow Airlines am Sonntag verursacht haben.

Antonow An-148 Flugdatenschreiber

Die Ermittler haben den Flugdatenschreiber der am 11. Februar 2018 abgestürzten An-148 ausgewertet. Foto und Copyright: IAC  

 

Die Flugunfallermittler haben bei der Analyse der Flugschreiber erste Hinweise auf die Absturzursache gefunden. Demnach sei die Heizung der drei Pitotrohre während des Fluges in Off-Position gewesen. Das teilte das Interstate Aviation Committee (IAC) am Dienstag mit. 

Wegen vereister Pitotrohre haben die Piloten möglicherweise falsche Informationen über die Geschwindigkeit erhalten. "Die Notsituation entwickelte sich etwa 2 Minuten und 30 Sekunden nach dem Start, auf einer Höhe von etwa 133 Metern und mit einer IAS (Indicated Air Speed) von 456 bis 470 km/h", so das IAC. Ab diesem Punkt seien die Geschwindigkeitswerte der linken Pilotenanzeige von denen des Standby Air Data Module abgewichen. Das Flugzeug sei in der Folge in aggressives Sinken gebracht worden, mit Sinkwinkeln von 30 bis 35 Grad. Der Voice Recorder soll nun weitere Erkenntnisse bringen.

Die Antonow An-148 der russichen Saratow Airlines war am Sonntag kurz nach dem Start vom Flughafen Domodedowo abgestürzt. 71 Menschen kamen dabei ums Leben.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Ulrike Ebner


Weitere interessante Inhalte
Rückkehr nach Peking und Schanghai Air Koryu nimmt Linienverkehr wieder auf

05.03.2018 - Nach dem Ende ihrer wöchentlichen Flüge nach Peking im Januar hat die nordkoreanische Fluggesellschaft Air Koryu seit März ihren Linienverkehr nach China wieder aufgenommen. Auch Schanghai scheint im … weiter

Nach Absturz nahe Moskau Schwierige Bergung der Opfer

12.02.2018 - Am Sonntag ist eine Antonow An-148 von Saratow Airlines kurz nach dem Start vom Flughafen Moskau abgestürzt. 71 Menschen sind dabei ums Leben gekommen. … weiter

US-Delegation besucht Ukraine Antonow will AN-70 mit US-Triebwerken umbauen

05.07.2017 - Beim Besuch von US-Abgeordneten in der Ukraine hat Antonow vorgeschlagen, die Antonow AN-70 als Kooperationsprojekt mit amerikanischen Strahltriebwerken zur "AN-77" umzubauen. … weiter

Flugzeughersteller formell aufgelöst Ukraine gliedert Antonow in staatliche Rüstungsholding ein

27.01.2016 - Die Ukraine hat das Vermögen ihres Flugzeugherstellers Antonow komplett in ihre staatliche Rüstungsholding Ukroboronprom transferiert. Damit konnte der nun leere Kern des Unternehmens liqudiert … weiter

Nordkoreanische Airline erweitert Auslandsverkehr Air Koryo: Neue Route nach Shanghai

18.05.2015 - Die staatliche Fluggesellschaft Nordkoreas hat Ende April eine neue, internationale Linienverbindung aus Pjöngjang nach Shanghai-Pudong aufgenommen. Zum Einsatz kommt eine zweistrahlige Tupolew … weiter


FLUG REVUE 07/2018

FLUG REVUE
07/2018
11.06.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Forschung: Wie Supercomputer Flugzeuge leiser machen
- Flughafen BER: Neue Pläne für Billig-Terminals
- NASA-Mission Insight: DLR bohrt den Mars an
- Erste A380 für Japan
- Mikojan MiG-31K: Risslands gefährliche Hyperschall-Rakete