08.07.2015
aero.de

Flug TK-65Erneute Bombendrohung gegen Turkish Airlines

Turkish Airlines ist erneut Opfer einer Bombendrohung geworden. Am Dienstag musste ein Airbus A330 seinen Flug TK-65 von Bangkok nach Istanbul unterbrechen.

Turkish Airlines Airbus A330-300

Airbus A330-300 von Turkish Airlines. Foto und Copyright: Airbus S.A.S.  

 

Über Indien fand eine Flugbegleiterin einen Zettel am Spiegel eines Waschraums, der vor einer "Bombe im Frachtraum" warnte. Die Piloten drehten nach Neu Delhi ab, die 134 Passagiere wurden nach der Landung evakuiert.

Neun Stunden durchsuchten Polizeikräfte mit Spürhunden das Flugzeugen, fanden aber keinen Sprengstoff. Der Airbus setzte den Flug nach Istanbul schließlich fort.

Gegen Turkish Airlines ging in diesem Jahr bereits eine ganze Serie falscher Bombendrohungen ein.



Weitere interessante Inhalte
Langstrecken Brussels Airlines startet für Eurowings in Düsseldorf

08.11.2017 - SunExpress Deutschland regelt für Lufthansa die Langstrecken von Eurowings. Doch sobald der Konzern 2018 von airberlin hinterlassene Lücken im interkontinentalen Flugplan schließt, kommt ein anderes … weiter

Airline-Riese will seine Tochter Eurowings ausbauen Air-Berlin-Aufsichtsrat genehmigt Verkauf an Lufthansa

12.10.2017 - Air Berlin hat sich mit der Lufthansa-Group über den Verkauf von Teilen des Unternehmens geeinigt. Die Lufthansa-Group will die Air Berlin-Tochtergesellschaften Luftverkehrsgesellschaft Walter (LGW), … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

11.10.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Tianjin Airbus eröffnet A330-Auslieferungszentrum in China

20.09.2017 - Der europäische Flugzeughersteller hat in Tianjin hat sein neues Completion and Delivery Centre für die A330 eingeweiht. Gleichzeitig wurde die erste A330 an Tianjin Airlines ausgeliefert. … weiter

Weniger Flüge mit größeren Flugzeugen Medien: Turkish Airlines erwägt 747-8-Beschaffung

07.09.2017 - Laut Medienberichten der türkischen Zeitungen "Hürryet" und "Daily Sabah" aus Istanbul verhandelt Turkish Airlines derzeit mit Boeing über die mögliche Beschaffung von bis zu acht Boeing 747-8 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA