25.02.2016
FLUG REVUE

Neue Ziele folgenErste 787-9 für Norwegian

Norwegian hat ihren ersten Dreamliner der verlängerten Version 787-9 übernommen. Er soll zu neuen Destinationen in Amerika und Asien fliegen.

Erste 787-9 für Norwegian

Die erste 787-9 von Norwegian. Foto und Copyright: Boeing  

 

Der norwegische Low-Cost-Carrier hat die erste Boeing 787-9 in Empfang genommen. 2015 bestellte die Airline 19 Flugzeuge des Typs, was die bislang größte Einzelbestellung aus Europa für den größeren Dreamliner ist. Bislang flog Norwegian mit acht 787-8 auf der Günstiglangstrecke. Mit dem um sechs Meter längeren Flugzeug werde Norwegian nach eigenen Angaben neue Strecken nach Nord- und Südamerika sowie Südostasien eröffnen, die erst durch die höhere Nutzlast und Reichweite der 787-9 möglich werden.

Norwegian fliegt neben der Langstrecke derzeit mit 90 Standardrumpfflugzeugen vom Typ Boeing 737-800 innerhalb Europas und Nordafrika. Insgesamt bedient die Airline 130 Ziele.

www.flugrevue.de/Maximilian Kühnl


Weitere interessante Inhalte
Qatar-Beteiligung Meridiana wird zu Air Italy

20.02.2018 - Qatar-Airways-Chef Akbar Al Baker will die Fluggesellschaft als direkte Konkurrenz zu Alitalia positionieren. … weiter

Neue Verkehrsflugzeuge werden teurer Airbus und Boeing erhöhen die Listenpreise

22.01.2018 - Wenige Tage nach Airbus hat auch Boeing neue Listenpreise für die hauseigenen Verkehrsflugzeuge veröffentlicht. Listenpreise geben nur einen groben Anhaltspunkt über die tatsächlich vereinbarten … weiter

Auftragsbestand wächst auf 5864 Jets Boeing beendet 2017 mit Lieferrekord

09.01.2018 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing hat im Gesamtjahr 2017 zum sechsten Mal in Folge die meisten Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. … weiter

Zwischenfälle Probleme mit 787-Triebwerken erreichen Air New Zealand

11.12.2017 - Passagiere von Air New Zealand müssen sich auf Flugstreichungen und Verspätungen einstellen, nachdem die Airline vier Boeing 787-9 für Wartungsarbeiten an den Rolls-Royce Trent 1000 Triebwerken … weiter

Stahlkasten mit Überlauf verhindert weitere Schäden Dreamliner-Batterie kocht über

06.12.2017 - Nach einer Batterieüberhitzung ist eine Boeing 787-8 von United Airlines am 13. November ohne weitere Probleme in Paris gelandet. Der von Boeing nachgerüstete, feuerfeste Stahlkasten verhinderte, wie … weiter


FLUG REVUE 03/2018

FLUG REVUE
03/2018
05.02.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- A380 gerettet
- PC-24 zugelassen
- Wüstenparkplätze für alte Jets
- Navy-Teststaffel "Dust Devils"
- Hubschrauber-Triebwerke
- BER weiter verzögert