25.02.2016
FLUG REVUE

Neue Ziele folgenErste 787-9 für Norwegian

Norwegian hat ihren ersten Dreamliner der verlängerten Version 787-9 übernommen. Er soll zu neuen Destinationen in Amerika und Asien fliegen.

Erste 787-9 für Norwegian

Die erste 787-9 von Norwegian. Foto und Copyright: Boeing  

 

Der norwegische Low-Cost-Carrier hat die erste Boeing 787-9 in Empfang genommen. 2015 bestellte die Airline 19 Flugzeuge des Typs, was die bislang größte Einzelbestellung aus Europa für den größeren Dreamliner ist. Bislang flog Norwegian mit acht 787-8 auf der Günstiglangstrecke. Mit dem um sechs Meter längeren Flugzeug werde Norwegian nach eigenen Angaben neue Strecken nach Nord- und Südamerika sowie Südostasien eröffnen, die erst durch die höhere Nutzlast und Reichweite der 787-9 möglich werden.

Norwegian fliegt neben der Langstrecke derzeit mit 90 Standardrumpfflugzeugen vom Typ Boeing 737-800 innerhalb Europas und Nordafrika. Insgesamt bedient die Airline 130 Ziele.

www.flugrevue.de/Maximilian Kühnl


Weitere interessante Inhalte
Boeing 787-9 für Turkish Airlines

22.09.2017 - Turkish Airlines gab am Donnerstagabend die Absicht bekannt, 40 787-9 Dreamliner zu bestellen. Boeing und die türkische Regierung kündigten außerdem die Boeing Turkey National Aerospace Initiative an. … weiter

EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Zubringerdienste easyJet schließt sich mit Norwegian und WestJet zusammen

13.09.2017 - Die britische Niedrigpreisfluggesellschaft easyJet bietet in Kooperation mit Norwegian und WestJet künftig Zubringerflüge zu Langstreckenverbindungen ab London-Gatwick an. … weiter

Airbus A350 statt Boeing 787 Vietnam Airlines setzt erstmals A350 ab Frankfurt ein

01.09.2017 - Ab Januar 2018 fliegt Vietnam Airlines ab Frankfurt mit dem Airbus A350 anstelle der Boeing 787. Die Fluggesellschaft wird Vietnam zehnmal wöchentlich nonstop bedienen. … weiter

Boeing 787-9 Qantas stationiert vier Dreamliner in Brisbane

29.08.2017 - Mitte 2018 soll die erste von vier Boeing 787-9 nach Brisbane an der Nordostküste Australiens kommen. Von dort aus will die Airline auch neue internationale Strecken bedienen. … weiter


FLUG REVUE 12/2017

FLUG REVUE
12/2017
06.11.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zerlegung entführte Landshut
- Erstflug Airbus A330neo
- airberlins letzte Landung
- NBAA-BACE Las Vegas
- Fliegerschießen Axalp
- Eurofighter Luftwaffe
- Kassenschlager CFM56
- Fliegeruhren EXTRA