30.08.2018
FLUG REVUE

Erster japanischer BetreiberErste A380 für ANA rollt aus der Endmontage

In Toulouse ist am Donnerstag der erste Airbus A380 für ANA aus der Halle gerollt. Er wird nun flugbereit gemacht, damit er für den Innenausbau und seine spektakuläre Meeresschildkröten-Lackierung nach Hamburg reisen kann.

Airbus A380 ANA Rollout Toulouse

Noch ohne die künftige Schildkröten-Lackierung rollte die frisch endmontierte, erste A380 für ANA in Toulouse aus der Halle. Foto und Copyright: Airbus  

 

Äußerlich komplett und schon mit Triebwerken wurde die A380, Test-Registrierung F-WWSH, Werknummer MSN262, aus der Ausrüstungshalle des Endmontagetrakts geschleppt. Das Flugzeug ist das erste von drei durch ANA im Jahr 2016 neu bestellten Exemplaren. Ab 2019 erhält die japanische Fluggesesellschaft ihre Riesen, die vor allem im hochwertigen, transpazifischen Ferienflugverkehr zwischen Japan und Hawaii eingesetzt werden sollen. Dabei ist für die künftige JA381A die Route Tokio-Honolulu vorgesehen.

Zunächst rollte die A380 aber aufs Werksvorfeld, wo in den kommenden Wochen Bodentests anstehen, die den Vierstrahler flugbereit machen. Von dort aus tauchte die neue A380 sogar schon kurzzeitg mit dem ADS-B-Signal "383F5A" im Datenfunk auf. Dann geht es nach Hamburg-Finkenwerder, wo Kabineneinbau und Lackierung anstehen. In diesem Fall ist eine besonders spektakuläre Meeresschildkröten-Lackierung geplant. ANA plant in ihrer Kabine eigene Umkleideräume, in denen die Passagiere ihre japanische Garderobe gegen zielortgemäße, tropische Bekleidung wechseln können. Nach Haiwaii fliegen auch viele Japaner in ihren Flitterwochen.

Airbus hat bisher 229 Airbus A380 ausgeliefert, die bei 14 Airlines weltweit im Dienst stehen.



Weitere interessante Inhalte
Flaggschiff kommt ab Ende März 2019 nach Hessen Qatar kommt mit der A380 nach Frankfurt

19.11.2018 - Qatar Airways hat angekündigt, ihr Flaggschiff Airbus A380 ab Ende März 2019 regelmäßig nach Frankfurt zu schicken. Einer der beiden täglichen Qatar-Flüge wird dann von der jetzigen Boeing 777 auf den … weiter

Riesenwartung nun auch in Bayern möglich Flughafen München baut Hangar für die A380 um

14.11.2018 - Die Verlegung von Teilen der Lufthansa-A380-Flotte aus Frankfurt nach München macht auch entsprechende Anpassungen der bayerischen Wartungsinfrastruktur nötig. Münchens großer Wartungshangar erhielt … weiter

Nächste Antriebe sind noch immer nicht bestellt Emirates-Tauziehen um A380-Triebwerke

05.11.2018 - Seit ihrer, im Frühjahr unterzeichneten, jüngsten A380-Nachbestellung verhandelt die Fluggesellschaft Emirates Airline über deren Triebwerksauswahl. Noch immer ist dieser wichtige Untervertrag nicht … weiter

Flaggschiff übernimmt den Abendflug nach Dubai Emirates nimmt A380-Liniendienst nach Hamburg auf

30.10.2018 - Nach einem Sonderflug am Montag beginnt Emirates am Dienstag mit dem regulären Einsatz der A380 zwischen Hamburg und Dubai. Für den Abendflug wurde eine Abfertigungsposition in Fuhlsbüttel extra mit … weiter

Airliner Airbus A380: Alle Auslieferungen und Bestellungen

22.10.2018 - Die erste A380 für ANA ist nach Hamburg gereist, um dort Innenausstattung und Lackierung zu erhalten. … weiter


FLUG REVUE 12/2018

FLUG REVUE
12/2018
05.11.2018

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Raumfahrt Extra
- Wettbewerb: Spar-Jets für Übermorgen
- Neuer britischer Träger: F-35B auf der "Queen Elizabeth"
- Piloten: Die neue Lufthansa-Ausbildung
- A400M in Wunstorf: Erste Einsatzerfahrungen